Mein Körper

Wie lässt sich eine ungewollte Schwangerschaft verhindern?

Upsi! Eine Verhütungspanne bedeutet keinen Weltuntergang! Was du tun kannst, um eine ungewollte Schwangerschaft zu verhindern, erfährst du hier.
Wie lässt sich eine ungewollte Schwangerschaft verhindern?

Eine Verhütungspanne ist kein Weltuntergang! Ganz egal, ob du deine Pille vergessen hast oder das Kondom gerissen ist – du bist nicht allein. Solche kleinen Pannen passieren mehr Frauen, als du vielleicht denkst. Hier findest du einen Überblick über drei Schritte, die eine ungewollte Schwangerschaft verhindern können.

1. Ab in die Apotheke: Zum Glück gibt es Notfallverhütung!

Hattest du eine Verhütungspanne, solltest du nicht lange zögern und so schnell wie möglich – am besten sofort – in die Apotheke gehen und dich beraten lassen. Ist euch das Malheur am Wochenende oder mitten in der Nacht passiert, informiert euch, welche Notdienstapotheke in eurer Nähe geöffnet hat. Tipp: Auf dieser Seite findest du viele Informationen zu Notfallverhütung und die Pille Danach.

2. Fragen, die dir in der Apotheke gestellt werden

Alles was du zur Pille Danach wissen musst

In der Apotheke angekommen, wird dir der Apotheker einige Fragen stellen, ehe er dir die Pille Danach gibt. Zum Beispiel wann die Verhütungspanne passiert ist, ob du Medikamente einnimmst, chronisch krank bist oder allergisch gegen einen Wirkstoff in der Pille Danach bist. Tipp: Weitere Infos zur Vorbereitung für das Gespräch in der Apotheke findest du in der Checkliste für den Apotheken-Besuch.

3. Alles ok? Alles ok!

Sind alle relevanten Aspekte geprüft, wird dir der Apotheker die Pille Danach geben, um eine ungewollte Schwangerschaft zu verhindern. Nimm die Pille Danach am besten noch in der Apotheke mit einem Glas Wasser ein, um keine wertvolle Zeit zu verlieren. Nun heißt es: Entspann dich! Mögliche Nebenwirkungen treten nur sehr selten auf – und wenn sind sie oft nur mild. Noch Fragen? Hier gibt es Antworten.

Tipp: Um ganz sicher zu gehen, dass Du nicht schwanger bist, kannst Du einen Schwangerschaftstest machen. Dieser liefert aber erst um den Zeitpunkt der nächsten erwarteten Menstruation, also etwa drei Wochen nach dem Sex, ein zuverlässiges Ergebnis.