Mein Körper

Minipille vergessen: Das kannst du jetzt tun

Minipille vergessen – das kann im stressigen Alltag schon mal passieren. Damit der Verhütungsschutz noch gewährleistet ist, solltest du jetzt einige Dinge beachten.
Minipille vergessen: Das kannst du jetzt tun

Wenn du deine Minipille vergessen hast, ist das kein Weltuntergang. Damit der Verhütungsschutz noch wirkt, musst du aber im Vergleich zur normalen Pille einige Besonderheiten beachten.

Verhütungsschutz durch Gestagene

Im Gegensatz zu der gebräuchlichsten Antibabypille, die aus einer Kombination der weiblichen Sexualhormone Östrogen und Gestagen besteht, enthält die Minipille nur Gestagene. Diese Gestagene können – je nachdem, welche Minipille du nimmst – entweder den Wirkstoff Desogestrel oder Levonorgestrel enthalten. Wenn du deine Minipille vergessen hast, ist es besonders wichtig, zu prüfen, welcher Wirkstoff in deinem Präparat enthalten ist. Das hat nämlich direkte Auswirkungen auf den Verhütungsschutz.

Minipille vergessen: Wirkstoff Desogestrel

Alles was du zur Pille Danach wissen musst

Minipillen mit dem Wirkstoff Desogestrel unterdrücken den Eisprung – so wie die normale Pille. Wer die Minipille vergessen hat, kann diese Pille wie bei der Kombinationspille bis zu zwölf Stunden später einnehmen. Wenn du die Einnahme der vergessenen Pille innerhalb dieses Zeitraums nachholst, ist dein Verhütungsschutz noch intakt. Verpasst du das Zeitfenster, solltest du die Minipille dennoch wie gewohnt weiter einnehmen und dich in der Folgewoche zusätzlich mit einer anderen Verhütungsmethode schützen.

Engeres Zeitfenster bei Levonorgestrel

Enthält deine Minipille Levonorgestrel, sieht das etwas anders aus. Dieser Wirkstoff ist relativ niedrig dosiert. Diese Minipille wirkt ausschließlich, indem sie den Spermien den Weg in die Gebärmutter erschwert. Die regelmäßige Einnahme zu genau derselben Uhrzeit ist hier wichtig. Wenn du zum üblichen Zeitpunkt die Minipille vergessen hast, solltest du sie innerhalb der nächsten drei Stunden einnehmen. Schluckst du diese Minipille erst später, ist der Verhütungsschutz nicht mehr gegeben. Die übrigen Minipillen solltest du dennoch nach Packungsbeilage verbrauchen, um deinen Zyklus nicht durcheinanderzubringen. Innerhalb der nächsten sieben Tage musst du aber auch hier zusätzlich mit einem Kondom verhüten, wenn du nicht schwanger werden möchtest.

Ungeschützter Sex: Die Pille Danach hilft

Hattest du ohne Kondom Sex an den Tagen, bevor du die Minipille vergessen hast – egal, mit welchem Wirkstoff – kann eine Schwangerschaft die Folge sein. Spermien können nämlich mehrere Tage in deinem Körper überleben. In diesem Fall bietet die Pille Danach Schutz. In der Apotheke oder bei deinem Frauenarzt kannst du dich dazu beraten lassen.