Menstruationstasse einführen und reinigen: 4 Anwendungs-Tipps

Menstruationstasse einführen und reinigen: 4 Anwendungs-Tipps

Gerade bei der ersten Benutzung kann es sein, dass du Schwierigkeiten hast, wenn du die Menstruationstasse einführen oder reinigen willst. Hier erhältst du Tipps.

Menstruationstasse einführen und reinigen: 4 Anwendungs-Tipps

Auf den ersten Blick mag der bunte Silikonbecher etwas unheimlich wirken, doch immer mehr Frauen benutzen die Menstruationstasse als umweltfreundliche, wiederverwendbare Alternative zu Binden oder Tampons – und einer kanadischen Studie von 2011 zufolge sind die meisten von ihnen damit sogar höchst zufrieden. Die Menstruationstasse einführen zu können, bedarf jedoch oft etwas Übung. Auch, wenn du deine Menstruationstasse reinigen möchtest, solltest du ein paar Hinweise beachten:

1. Menstruationstasse einführen mit der richtigen Falttechnik

Wenn du die weiche Silikontasse einführen willst, musst du sie vorher falten. Dabei hast du die Wahl zwischen verschiedenen Möglichkeiten: Du kannst die Menstruationstasse einfach mit den Fingern zusammenpressen und dann ein oder zweimal der Länge nach falten. Oder du drückst die Seiten so flach aufeinander, dass die Tasse im Querschnitt ein C bildet. Eine andere Option ist es, eine Seite zur Mitte hin zu falten, sodass ein Dreieck entsteht.

2. So geht das Einführen leichter

Alles zur Pille Danach

Jetzt kannst du die zusammengefaltete Menstruationstasse einführen. Am besten hockst du dich dafür hin oder setzt sich auf die Toilette und versuchst, dich so gut es geht zu entspannen. Im Inneren der Scheide entfaltet sich der Silikonbecher dann von selbst und sollte durch den so entstehenden Unterdruck auch nicht mehr verrutschen. Achte darauf, den Becher so weit einzuführen, dass du ihn nicht mehr als Fremdkörper spürst. Ob die Menstruationstasse richtig sitzt, kannst du prüfen, indem du sie vorsichtig drehst – dabei fasst du sie am unteren Ende an, nicht an dem kleinen Stiel oder Griff, der unten angebracht ist.

3. Menstruationstasse reinigen: So gehst du vor

Ganz wichtig: Bevor du deine Menstruationstasse zum ersten Mal einführst, solltest du sie sterilisieren. Dafür kochst du sie zehn Minuten in einem Topf mit heißem Wasser aus. Zwischendurch reicht es, die Menstruationstasse zu reinigen, indem du sie unter fließendem Wasser mit einer milden Seife abspülst. Nach Ende deines Zyklus sterilisierst du die Tasse erneut und bewahrst sie in einem sauberen, atmungsaktiven Behälter bis zur nächsten Regelblutung auf.

4. Menstruationstasse auf öffentlicher Toilette wechseln

Vermutlich möchtest du die Tasse nicht in einem öffentlichen Klo vor aller Augen im Waschbecken ausspülen. Bist du unterwegs und musst die Menstruationstasse wechseln, empfiehlt es sich daher, zur Sicherheit eine zweite Tasse in einem extra Behälter dabeizuhaben. Dann kannst du die Menstruationstasse auf der Toilette herausnehmen und gegen die saubere austauschen. Die alte Tasse wischst du mit Toilettenpapier kurz ab und bewahrst sie in ein paar Lagen Klopapier eingewickelt in der Box auf, bis du sie zu Hause sterilisieren kannst.

Verwandte Artikel