Full Bush Brazilian: So geht der relaxte Schamhaar-Trend

Full Bush Brazilian: So geht der relaxte Schamhaar-Trend

Ade Hollywood Cut, Landing Strip und alle anderen schmerzhaften Intimfrisuren. Mit dem Schamhaar-Trend Full Bush Brazilian wird es untenrum wieder natürlicher.

Full Bush Brazilian: So geht der relaxte Schamhaar-Trend

Von allen menschlichen Körperhaaren genießen Schamhaare wohl den schlechtesten Ruf. Viele empfinden sie als lästig und ziehen in Sachen Intimfrisuren daher den kompletten Kahlschlag auf dem Venushügel vor. Dabei kann Natürlichkeit ebenso schön sein, wie der Schamhaar-Trend Full Bush Brazilian unter Beweis stellt.

Full Bush Brazilian: Mischung aus Natürlichkeit und Waxing

Nervige Pickel in der Bikinizone, musst du beim Full Bush Brazilian nicht mehr befürchten. Denn: Wo keine Haare gestutzt werden, können auch keine unschönen roten Flecken entstehen. Wie der Name schon vermuten lässt, bleibt bei diesem Trend das Schamhaar in seiner vollen Pracht bestehen – zumindest auf dem Venushügel. Anders sieht es eine Etage tiefer aus: Auf den Schamlippen und in der Pofalte werden die Haare nämlich doch entfernt. Damit ist der Full Bush Brazilian die perfekte Kombination aus Natürlichkeit und Hollywoodstyle.

Keine störenden Haare beim Oralsex

Alles zur Pille Danach

Warum diese halbherzige Ausführung und nicht gleich der Garten Eden im Intimbereich? Weil der Oralsex ohne Haare auf den Schamlippen für viele als deutlicher angenehmer empfunden wird. Deinem Partner kommen keine Haare in die Quere, während er deine Klitoris verwöhnt und du kannst dich voll und ganz auf deinen Genuss konzentrieren – darum geht's schließlich beim Sex. Auf jeden Fall ist die Intimfrisur viel zeitsparender und relaxter zu handhaben, als so mancher Schamhaar-Trend mit Komplettkahlschlag.

Verwandte Artikel