Bauchschmerzen nach dem Sex: Das sind mögliche Ursachen

Bauchschmerzen nach dem Sex: Das sind mögliche Ursachen

Autsch! Bauchschmerzen nach dem Sex sind sehr unangenehm. Aber zum Glück sind die Ursachen meist harmlos – was dahinterstecken kann, erfährst du hier.

Bauchschmerzen nach dem Sex: Das sind mögliche Ursachen

Muskelkater sorgt für Bauchschmerzen nach dem Sex

Sport und Sex haben einiges gemeinsam: Du verbrennst Kalorien, trainierst deine Ausdauer und deine Muskeln. Und wenn du es übertreibst, droht Muskelkater. Das fiese Ziepen und Zwicken am Bauch nach einer wilden Nacht kann also schlichtweg heißen, dass du deine Bauchmuskeln überbeansprucht hast. Eindeutiges Indiz: Du bemerkst den Schmerz vor allem, wenn du die betreffenden Muskelpartien anspannst. Lass es die nächsten Tage ruhiger angehen, leg dir eine Wärmflasche auf den Bauch. Dann lässt der Schmerz allmählich nach.

Viel heiße Luft: Blähungen nach dem Schäferstündchen

Die Stoßbewegungen deines Liebsten können Luft in deinen Bauch pumpen und Blähungen sowie Bauchschmerzen nach dem Sex auslösen. Das kommt recht häufig vor und fühlt sich schlimmer an, als es ist. Mit Fenchel-Anis-Kümmel-Tee kannst du den unerwünschten Gasen zu Leibe rücken. Außerdem hilft dir die gute alte Wärmflasche auch bei Blähungen, um dich zu entspannen.

Ach, du dickes Ding! Zu großer Penis verursacht Bauchschmerzen

Alles zur Pille Danach

Ist dein Liebster von der Natur großzügig bestückt worden? Das ist zwar sehr eindrucksvoll, kann aber Bauchschmerzen nach dem Sex zur Folge haben. Denn stößt der Penis beim Eindringen an deinen Muttermund und deine Gebärmutter, sorgt das für eine Reizung, die sich anschließend schmerzhaft bemerkbar macht. Bitte deinen Schatz, beim nächsten Mal etwas vorsichtiger zu sein.

Prost, Mahlzeit! Ein voller Magen beim Sex kann schmerzhaft enden

Nach einer üppigen Mahlzeit solltet ihr lieber eine Runde gemütlich kuscheln und mit dem Sex warten. Es kann es zu Magenschmerzen und Verdauungsbeschwerden führen, wenn ihr bei vollem Magen Höchstleistungen im Bett vollbringt. Habt ihr das Suppenkoma überstanden, könnt ihr es auch im Schlafzimmer mit neu gewonnener Energie krachen lassen.

Bauchschmerzen nach dem Sex: Das sind mögliche Ursachen
Nach dem Essen sollst du ruh'n oder 1000 Schritte tun. Sex hingegen könnte zu viel Bewegung sein. (© 2018 Anna Demianenko, Shutterstock)

Übrigens: Auch ein stark gefüllter Darm kann in Kombination mit Sex Schmerzen auslösen. Wir wissen, das ist kein Thema, über das gerne gesprochen wird, aber: Drückt es im Bauch, solltest du besser vor dem Sex auf die Toilette gehen. Dann bleibt mehr Raum für schmerzlose schöne Zweisamkeit.

Fühlst du dich vielleicht noch nicht bereit für Sex?

Bauchschmerzen können nach dem Sex natürlich auch auftreten, wenn du verkrampft bist. Stell dir daher die Frage: Wie fühlst du dich beim Liebesspiel? Hast du Spaß daran? Wenn du öfter bemerkst, dass du dich dabei oder danach unwohl fühlst, könnte es sein, dass du noch nicht bereit bist, dich so zu öffnen. Achte auf dich und deinen Körper. Wenn du noch etwas Zeit brauchst und etwas mehr Vertrauen zu deinem Partner aufbauen möchtest, ist das kein Problem. Manchmal lösen sich solche Probleme sogar bereits, wenn du sie aussprichst. Rede ganz offen mit deinem Partner über das, was dich bedrückt und gib ihm so die Chance, auf dich eingehen zu können.

Ständig Bauchschmerzen nach dem Sex? Besser zum Arzt

Hast du nach dem Sex starke Bauchkrämpfe und klingen die Beschwerden nicht von alleine wieder ab solltest du lieber zum Frauenarzt gehen. Möglicherweise sind die Schmerzen und Krämpfe Symptome für andere Beschwerden als die hier erwähnten. Das muss zwar nicht sein, aber je eher du das überprüfen lässt, umso besser.

Wie hat dir der Artikel gefallen?
0
4
Main image
Logo

Verwandte Artikel