Fragen

Was ist der Unterschied zwischen den beiden Pillen Danach?

Die Pille Danach gibt es mit zwei unterschiedlichen Wirkstoffen: Levonorgestrel und Ulipristalacetat – beide wirken über die Verschiebung des Eisprungs. Die Wirkstoffe unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Wirksamkeit. Die Pille Danach mit dem Wirkstoff Ulipristalacetat senkt das Schwangerschaftsrisiko auf 0,9 %, wenn sie innerhalb von 24 Stunden nach der Verhütungspanne eingenommen wird. Die Pille Danach mit dem Wirkstoff Levonorgestrel kann das Schwangerschaftsrisiko auf 2,3 % senken.

Die Pillen unterscheiden sich außerdem anhand des Wirkfensters: Die Pille Danach mit Ulipristalacetat wirkt bis kurz vor dem Eisprung. Die Pille Danach mit dem Wirkstoff Levonorgestrel wirkt bis zwei bis drei Tage vor dem Eisprung.