Fragen

Schwanger trotz Pille Danach – geht das?

Die Pille Danach schützt nicht hundertprozentig vor einer ungewollten Schwangerschaft. Es besteht immer ein gewisses Restrisiko, dass du trotzdem schwanger werden kannst. Daher sollte die Pille Danach auch nicht als dauerhafte Verhütungsmethode verwendet werden. Wenn du ungeschützten Sex oder eine Verhütungspanne hattest, kann dir die Pille Danach jedoch helfen, nicht schwanger zu werden. Wird sie rechtzeitig eingenommen, verschiebt sie den Eisprung nach hinten und sorgt so dafür, dass die Spermien nicht auf eine befruchtungsfähige Eizelle treffen.

Was du selbst tun kannst, um die Wirksamkeit der Pille Danach zu verbessern: Je früher du sie nimmst, desto besser ist die Wirkung. In der Apotheke wirst du kompetent beraten und erhälst eine Empfehlung für die passende Pille Danach.

Verhütung nach der Pille Danach

Wichtig für dich zu wissen ist: Wenn du nicht schwanger werden möchtest und nach einer Verhütungspanne die Pille Danach eingenommen hast, musst du in diesem Zyklus trotzdem weiter verhüten – zum Beispiel, indem du und dein Partner bis zum Einsetzen deiner nächsten Regelblutung zusätzlich Kondome verwendet. Denn die Pille Danach verschiebt den Eisprung nur, sie verhindert ihn nicht komplett. Hast du also ein paar Tage nach der Einnahme der Pille Danach noch einmal ungeschützten Sex, kannst du möglicherweise dadurch trotzdem schwanger werden.

Schwangerschaft und Pille Danach: Weitere Infos

Auf den Verlauf einer möglichen Schwangerschaft hat die Einnahme der Pille Danach keine Auswirkung, d. h. die Pille Danach bewirkt keine Abtreibung und hat keinen Einfluss auf das Heranwachsen und Entwickeln eines Babys, falls du unwissentlich bereits schwanger sein solltest.

Bist du trotz Pille Danach schwanger geworden, solltest du das trotzdem dem Arzt mitteilen, der dann eine (anonyme) Meldung der Schwangerschaft an den Hersteller des Präparats gibt. Wenn es dir lieber ist, kannst du eine solche Schwangerschaft auch hier selbst melden, indem du ein einfaches Formular ausfüllst. Mit den gesammelten Daten kann der Hersteller gegebenenfalls Zusammenhänge zwischen der Einnahme der Pille Danach und bereits bestehenden Schwangerschaften überprüfen. Das hat rein wissenschaftliche Zwecke, Sorgen musst du dir deswegen nicht machen.