Fragen

Kondom gerissen: Was tun?

Auch wenn du regulär mit Kondomen verhütest, können Verhütungspannen passieren. Das Kondom kann durch kleine Beschädigungen (zum Beispiel durch scharfe Gegenstände bei falscher Aufbewahrung oder durch spitze Fingernägel beim Öffnen) reißen, oder durch die falsche Passform/Größe auch abrutschen.
Spermien können dann in den Genitaltrakt eindringen und das Risiko einer Schwangerschaft besteht.

Um eine ungewollte Schwangerschaft zu vermeiden, solltest du bei einer Kondompanne keine Zeit verlieren und dich schnellstmöglich in der Apotheke zur Pille Danach beraten lassen. Diese kann den Eisprung verschieben, so dass die Spermien nicht auf eine befruchtungsfähige Eizelle treffen.

Nachts und am Wochenende haben Notdienstapotheken geöffnet (wo du die nächste findest, steht hier). Je früher du die Pille Danach einnimmst, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass dein Eisprung verschoben und somit eine Schwangerschaft verhindert werden kann.