Urlaubsflirt: Ist es Liebe oder nur ein Abenteuer?

In der Sonne liebt es sich leichter. Der heiße Urlaubsflirt ist aufregend und meist unverbindlich. Aber was passiert, wenn mehr Gefühle ins Spiel kommen?

Urlaubsflirt: Ist es Liebe oder nur ein Abenteuer?

Unter Palmen, in der hippen Bar einer pulsierenden Metropole oder beim Sightseeing – überall kann er sich ergeben: der Urlaubsflirt. Nach Ende der Ferien gibt es drei mögliche Szenarien: Sowohl für dich als auch für deinen Flirt war es nur ein schnelles Abenteuer, eine Seite hat Gefühle entwickelt oder ihr seid beide plötzlich Feuer und Flamme füreinander.

Aber was bleibt vom Urlaubsflirt nach der Heimreise? Lässt sich eine Beziehung im stressigen Alltag führen, wenn die Liebe in den romantisch-heißen Ferien, also quasi Flitterwochen light, begann?

Warum sind wir im Urlaub viel offener für einen Flirt als im Alltag?

Alles zur Pille Danach

Im Urlaub erscheint alles so leicht. Wir sind so viel freier und gelöster, haben kein Zeitgefühl und Termindruck, der Alltag erscheint weit weg. Natürlich ist es da ganz normal, dass wir die Welt mit anderen Augen sehen und viel aufgeschlossener für die Menschen in ihr sind. Insbesondere, wenn du vielleicht alleine auf Reisen gegangen bist. Mit dieser Einstellung ist es kein großer Schritt mehr bis zum nächsten Urlaubsflirt.

Zuerst Romanze, dann die großen Gefühle – und nun?

Was als Techtelmechtel begann, wird plötzlich ernster. Erst kämpfst du noch gegen die Gefühle an, doch dann realisierst du, dass du für deinen Urlaubsflirt längst mehr empfindest. Nun gilt es, schnell herauszufinden, ob er genauso fühlt. Führe ein ehrliches Gespräch mit deinem Schwarm und sage ihm, wie du denkst. Weicht er aus oder macht deutlich, dass du für ihn nur ein Abenteuer bist: Adiós Amigo!

Bedeutet ihm der Urlaubsflirt aber ebenfalls mehr, solltet ihr einen Weg finden, in Kontakt zu bleiben. Denn egal, ob er Surflehrer in Portugal ist oder ebenfalls Urlaub gemacht hat und am anderen Ende des Landes lebt – euch trennen Distanzen. Im stressigen Alltag könnte es die erste Beweis- und Zerreißprobe sein, Zeit für regelmäßige Telefonate oder Textnachrichten zu finden. Wartet etwa einen Monat ab, ob ihr das Knistern zwischen euch auch über die digitale Kommunikation aufrechterhalten könnt, bevor ihr Pläne schmiedet, euch wiederzusehen. Denn zumindest in der ersten Zeit würdet ihr ohnehin eine Fernbeziehung führen.

Mach mit deinem Urlaubsflirt den Alltagstest

Auch noch nach einigen Wochen vermisst ihr euch so, dass ihr euch einfach wiedersehen müsst? Dann steht einem Besuch nichts im Weg. Die Gefahr besteht jetzt darin, dass dein Urlaubsflirt im Alltag ein völlig anderes Gesicht zeigt: Der sportliche Beach-Boy wird zur Couchpotato, der eloquent Spanisch sprechende Kosmopolit entpuppt sich als Spießer. Kommt dein Schwarm aus einem anderen Land, gilt es zudem, kulturelle und religiöse Differenzen zu überbrücken.

Doch nur im Alltag zwischen Job, Haushalt und Freizeitaktivitäten werdet ihr merken, ob ihr wirklich zueinander passt. Flüchtet also erstmal nicht erneut aus der Routine in ein Wochenendhäuschen oder ähnliches, wenn ihr euch wiederseht.

Es passt nicht: Wie den Urlaubsflirt beenden?

Das Experiment Urlaubsflirt ist gescheitert, beim Wiedersehen hast du gemerkt, dass ihr nicht zueinander passt. Jetzt solltest du deinem Lover schnellstmöglich die Wahrheit sagen, damit er sich keine weiteren Hoffnungen macht. Sei offen und ehrlich, aber nett und fair dabei und erläutere ihm deine Gründe ausführlich. Die Distanz, die euch trennt, wird jetzt zum Vorteil: In der Regel seid ihr schneller übereinander hinweg und bereit für einen Neuanfang.

Verwandte Artikel