Unterschied zwischen einsam und allein: Alleinsein genießen lernen

Unterschied zwischen einsam und allein: Alleinsein genießen lernen

Hast du dich schon oft gefragt, was der Unterschied zwischen einsam und allein ist? Einsamkeit ist furchtbar, während sich das Alleinsein genießen lässt.

Unterschied zwischen einsam und allein: Alleinsein genießen lernen

Sich ab und zu einsam zu fühlen, ist ganz normal und noch kein Grund zur Beunruhigung. Schließlich kennt jeder gelegentliche Selbstzweifel und Gedanken der Unzulänglichkeit. Aber wenn du das Alleinsein gar nicht genießen kannst, weil du panische Angst vor Einsamkeit hast, ist Hilfe angesagt. Die folgenden Tipps können dir als Anregung dienen.

Situation oder Wertung? Unterschied zwischen einsam und allein

Der Unterschied zwischen einsam und allein besteht in unserem Innenleben. Das Alleinsein ist zunächst einfach ein bestimmter Zustand. Du befindest dich dann in einer Situation, in der keine anderen Menschen anwesend sind. Einsamkeit hingegen ist ein Gefühl, das durch die Bewertung einer Situation entsteht. Du musst dafür nicht zwangsläufig allein sein, auch unter Menschen kann man sich einsam fühlen.

"Niemand versteht mich": Was Einsamkeit ausmacht

Alles zur Pille Danach

Einsamkeit entsteht, wenn wir uns ausgeschlossen, unverstanden oder ungeliebt fühlen. Oft setzt dabei eine pessimistische Gedankenschleife ein. Deine Gedanken kreisen dabei um selbstzerstörerische Muster wie: "Niemand versteht mich", "Keiner mag mich" oder "Das interessiert doch ohnehin niemanden, was in mir vorgeht". Kommen die Selbstzweifel nur gelegentlich vor, in bestimmten Situationen, musst du dir darüber aber keine Sorgen machen. Sonst ärgerst du dich obendrein darüber, dass du dich schlecht fühlst, und kommst dir noch miserabler vor.

"So schlimm bin ich gar nicht": Einsamkeit überwinden

Manchmal gibt es eine ganz einfache Erklärung für die trübsinnige Stimmung. Einige Frauen leiden zum Beispiel in ihrer PMS-Phase durch das Hormonchaos in ihrem Körper an Stimmungsschwankungen oder depressiven Verstimmungen. Nach ein paar Tagen legt sich die melancholische Laune dann von selbst wieder, wenn sich der Hormonhaushalt beruhigt. In aufregenden oder ungewohnten Situationen ist es ebenfalls vollkommen verständlich, wenn du keine Ausgeburt an Selbstbewusstsein bist und dich ein wenig klein fühlst. Setz dich also nicht so unter Druck, wenn du nicht immer super drauf bist.

Der erste Schritt, um Einsamkeit zu überwinden, ist, dich selbst zu akzeptieren und dich selbst gut leiden zu können. Versuche, dich wie eine Freundin zu betrachten. Bestimmt bist du zu deiner Freundin viel weniger streng und fies als zu dir selbst. Hab Geduld mit dir und versuche, die Situation von außen zu betrachten. Du wirst sehen, dann kommt sie dir nicht mehr so bedrohlich und zerstörerisch vor, wie deine innere Kritikerin es dir weismachen will.

"Endlich Ruhe!": So kannst du das Alleinsein genießen

So kannst du auch lernen, das Alleinsein zu genießen. Es bietet viele Vorteile, ab und zu nur sich selbst zur Gesellschaft zu haben. Es hilft allerdings, wenn du dabei etwas tust, was dir Freude bereitet. Das kann ein Hobby sein, das dir innere Ruhe bietet, wie Lesen, Basteln oder Spazierengehen. Ein warmes Bad, bei dem du nicht auf die Uhr schauen musst, eine schöne Tasse Tee und deine Lieblingsserie machen ebenfalls Spaß, selbst wenn du dabei allein bist. Du kannst dann alles in deinem eigenen Tempo, deinem eigenen Rhythmus, tun oder lassen, wie es dir gefällt. Probier einfach aus, was dich glücklich macht.

Menschen, die eher extrovertiert sind, sind in der Regel nicht gern allein. Aber auch sie können lernen, das Alleinsein zu genießen. Dazu ist es sinnvoll, in kleinen Schritten anzufangen. Verbring etwa zunächst einen Abend zu Hause, anstatt dich mit Freunden zu treffen oder unter Leute zu gehen. Du kannst auch hin und wieder alleine etwas unternehmen, ins Museum, Theater oder Kino ohne Begleitung gehen. Nach und nach verlängerst du dann die Zeiträume, die du alleine bist. Vielleicht hast du eines Tages sogar richtig Lust darauf, alleine zu verreisen?

Verwandte Artikel