Emotion

Tipps fürs erste Date: 5 originelle Ideen

Viele Date-Ideen haben eins gemeinsam: Sie sind ziemlich langweilig. Daher gilt: Fürs erste Date dürft ihr gern mal ein wenig kreativ werden!
Tipps fürs erste Date: 5 originelle Ideen

Zusammen ins Kino oder essen gehen – manche Date-Ideen gehören irgendwie zum Standardprogramm, oder? Eure erste Verabredung soll ein bisschen kreativer sein? Kein Problem: Hier findest du fünf außergewöhnliche Ideen, bei denen ihr euch viel besser beschnuppern und kennenlernen könnt als beim gemeinsamen Auf-die-Leinwand-Starren.

1. Shoppen – aber kreativ

Zugegeben, Shoppen fällt den meisten Menschen wohl nicht ein, wenn sie nach Date-Ideen suchen. Aber so eine Shopping-Tour kann unglaublich viel Spaß machen, jede Wette! Natürlich sollt ihr nicht die einschlägigen Klamotten-Geschäfte unsicher machen – das ist ja langweilig. Viel besser eignen sich Antikläden, Geschäfte, die skurrilen Krimskrams verkaufen, oder Wochenmärkte. Gemeinsames Stöbern ist nicht nur unterhaltsam, ihr könnt den anderen mitsamt seinen Vorlieben auch kennenlernen – und zusammen über absurde Gegenstände lachen.

2. Dance with Me!

Alles was du zur Pille Danach wissen musst

Ihr bewegt euch gerne zu Musik? Dann gehört zu den besonders kreativen Tipps fürs erste Date: eine gemeinsame Tanzstunde. Viele Tanzschulen bieten zum Beispiel kostenlose Probestunden an, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Ein echtes Plus dieser Date-Idee: Ein wenig Körperkontakt ist automatisch inklusive.

3. Zusammen die Natur entdecken

Still sitzen ist nicht so euer Ding, stattdessen darf es gerne sportlich zugehen? Dann auf in die Natur, solange es nicht in Strömen regnet. Eine Fahrradtour oder gemeinsames Wandern sind prima Date-Ideen, die frische Luft und die schöne Umgebung passen super zur prickelnden Stimmung, die ein erstes Date nun mal so mit sich bringt.

4. Bouldern: Gemeinsam hoch hinaus

Ihr seid beide schwindelfrei? Dann gehört Bouldern zu den kreativen Tipps fürs erste Date. Das Erklimmen einer Kletterwand macht nicht nur Spaß, die Stimmung in den Boulderhallen ist meistens auch wunderbar locker und entspannt – super, wenn ihr wegen des Dates ein wenig aufgeregt seid.

5. Picknick bei Mondlicht

Wer sagt denn, dass Picknicks nur tagsüber und bei Sonnenschein stattfinden dürfen? Ein nächtliches Picknick gehört zu den schönsten Tipps fürs erste Date, denn die Atmosphäre ist einfach einmalig – im Grunde wie ein Candle Light Dinner, nur noch viel besser: Denn währenddessen funkeln für euch Millionen von Sterne, ihr beobachtet sie, gemütlich in Decken eingemummelt und aneinandergekuschelt – Romantik pur!