Studie: Attraktive Menschen haben mehr Probleme in einer Beziehung

Studie: Attraktive Menschen haben mehr Probleme in einer Beziehung

Attraktive Menschen haben es im Leben oft leichter – nur scheinbar nicht in Beziehungen. Laut einer Studie haben sie Probleme, diese langfristig zu führen.

Studie: Attraktive Menschen haben mehr Probleme in einer Beziehung

Was schön ist und was nicht, daran scheiden sich die Geister und letztendlich ist es glücklicherweise eine subjektive Entscheidung, welche Menschen man als gut aussehend betrachtet. Dennoch gibt es einige Merkmale, die allgemein als ansprechend gelten: symmetrische Gesichter oder eine sportlich-schlanke Figur zum Beispiel.

Diejenigen, die diese Kriterien erfüllen, gelten als attraktive Menschen. Ihnen wird unter anderem nachgesagt, dass sie mehr Geld, Freunde, Sex und Erfolg im Job haben. Beneidenswert. Eine Studie sorgt jedoch für ein wenig mehr Gerechtigkeit. Sie kommt zu dem Schluss, dass schöne Menschen mehr Probleme haben, eine Langzeitbeziehung oder Ehe zu führen.

Lassen sich attraktive Menschen häufiger scheiden?

Alles zur Pille Danach

Die Gemeinschaftsstudie mit dem Namen "Attractiveness and Relationship Longevity", auf Deutsch: Attraktivität und Langlebigkeit von Beziehungen, wurde von Wissenschaftlern der Universitäten Harvard, La Verne und Santa Clara durchgeführt und dieses Jahr im Fachblatt "Personal Relationships" veröffentlicht. Die Forscher führten insgesamt vier verschiedene Tests durch.

Im ersten Versuch bewerteten zwei Frauen 238 Männer nach ihrem Aussehen anhand von Jahrbuchfotos aus der Highschool. Eine Eins bedeutete dabei "sehr unattraktiv", eine Zehn stand für "äußerst attraktiv". Das gleiche Spielchen durften die beiden Versuchspersonen im zweiten Experiment mit 130 Prominenten, sowohl Männer als auch Frauen, noch einmal durchführen. Im Anschluss überprüften die Studienleiter die Familienstände und fanden heraus, dass sowohl die als am besten aussehend bewerteten Promis als auch die Männer aus den Jahrbüchern mit höherer Wahrscheinlichkeit geschieden waren. Die Wissenschaftler schlossen daraus, dass attraktive Menschen größere Probleme haben, eine Ehe oder lange Beziehung zu führen.

Kann Attraktivität ein Problem für die Beziehung werden?

In einem dritten Test wurden 134 attraktive Menschen für eine Befragung ausgewählt, in der sie zuerst Angaben zu ihrem Liebesleben machten und dann Fotos des jeweils anderen Geschlechts auf einer Skala von eins (wenig ansprechend) bis sieben (sehr ansprechend) nach Attraktivität bewerteten. Sie wurden gleichzeitig jedoch von zwei weiteren Versuchsteilnehmern selbst optisch beurteilt. Ergebnis: Besonders attraktive Menschen zeigten mit größerer Wahrscheinlichkeit Interesse an den Fotos vom anderen Geschlecht, sind also offener für Beziehungsalternativen.

Ein letztes Experiment mit 156 Teilnehmern ergab, dass bei attraktiven Menschen, die sich selbst als heiß oder begehrt betrachteten, die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass sie sich schneller eine "Alternative" suchen, sobald sie von ihrer alten Beziehung gelangweilt sind, was in klaren Worten bedeutet: fremdgehen.  Natürlich ist die Studie mit Vorsicht zu betrachten, weil Schönheit ein individueller Maßstab ist und die Erhebung nur in kleinem Rahmen durchgeführt wurde. Dennoch ist es ein kleiner Trost zu wissen, dass auch überdurchschnittlich attraktive Menschen ihre Probleme im Leben haben.

Verwandte Artikel