Emotion

Sexy Namen: Die Vornamen mit dem Dating-Vorteil

Sexy Namen helfen beim Flirten – das bestätigen Studien. Frauen und Männer mit modernen Vornamen haben beim ersten Eindruck die besten Chancen.
Sexy Namen: Die Vornamen mit dem Dating-Vorteil

Beim Flirt wird nicht nur auf das Aussehen und die Ausstrahlung, sondern auch auf den Vornamen geachtet. Manche Namen gelten dabei als besonders sexy. Die glücklichen Namensträger werden eher als attraktiv eingeschätzt und beim Online-Dating häufiger angeschrieben.

Sexy Namen: So heißen (vermeintlich) attraktive Frauen und Männer

Forscher der TU Chemnitz haben kürzlich 146 Frauen und Männer zu bestimmten Vornamen befragt und sie unter anderem gebeten, einzuschätzen, wie attraktiv wohl jemand ist, der so heißt. Bei den Frauen gelten demnach die Namen Julia, Sophie, Lea, Lara, Marie, Sarah, Lena und Katharina als besonders sexy. Auch unter einer Leonie, Laura oder Anna stellten sich viele Teilnehmer eine attraktive Frau vor. Bei den Männern konnten besonders Vornamen wie Alexander, Leon, Luca/Lukas, Tim und Jonas punkten.

Alles was du zur Pille Danach wissen musst

Das Ganze liest sich ein wenig wie die Jahrescharts der beliebtesten Vornamen für Neugeborene – und das kommt laut der Studie daher, dass moderne Vornamen nicht nur für Kinder beliebt sind, sondern auch bei Erwachsenen generell eher mit positiven Eigenschaften verbunden werden.

Vornamen beeinflussen das Dating-Verhalten

Ein wenig ungerecht ist das ja schon, denn für seinen Vornamen kann schließlich niemand was. Beim Online-Dating geht es jedoch munter weiter: Der erste Klick auf ein vielversprechendes Profil hängt stark davon ab, wie der oder die andere heißt. Das hat zum Beispiel eine Untersuchung der Partnervermittlung "eDarling" schon vor längerem bestätigt. Demnach erhielten moderne Frauennamen wie Hannah, Katharina und Lena besonders hohe Klickraten, bei Männern standen Felix, Paul und Lukas besonders hoch im Kurs.

Unsexy Vorname? Kein Grund zum Verzweifeln

Dein Name ist nicht dabei? Du selbst findest deinen Vornamen auch überhaupt nicht attraktiv und hast deine Eltern schon oft heimlich dafür verflucht? Kein Grund zum Verzweifeln. Wer nicht ganz oberflächlich ist, achtet auf mehr als einen sexy Namen, wenn er entscheidet, wen er anspricht oder anschreibt. Und außerdem musst du deinen richtigen Namen ja nicht gleich verraten, sondern kannst dir das bis zum ersten Date aufheben. So lange tut es auch irgendein Nickname. Und wenn ihr dann erst mal voneinander überzeugt seid, ist es völlig egal, wie ihr beide heißt.