Emotion

Sex mit dem Ex: Gute Idee oder eher nicht?

Für die einen völlig in Ordnung, für die anderen ein echtes Tabu: Sex mit dem Ex. Mit diesen Tipps lässt sich ein emotionales Chaos vermeiden.
Sex mit dem Ex: Gute Idee oder eher nicht?

Ihr habt euch getrennt – doch körperlich fühlt ihr euch immer noch zueinander hingezogen. Fast 20 Prozent aller deutschen Frauen haben Sex mit dem Ex. Doch ist diese körperliche Nähe wirklich empfehlenswert? Die Antwort: Jein! Hier liest du, was du beachten solltest, um nicht in ein emotionales Desaster zu steuern.

Dann ist Sex mit dem Ex okay

Sex mit dem Ex ist unter genau einer Bedingung völlig in Ordnung: Ihr habt beide emotional vollständig mit eurer einstigen Beziehung abgeschlossen. Für die Trennung gab es sicherlich einen oder mehrere gute Gründe, und die lösen sich leider auch nicht dadurch in Luft auf, dass ihr euch gelegentlich zum Sex trefft – das sollte euch beiden klar sein.

Alles was du zur Pille Danach wissen musst

Andernfalls kann es schrecklich kompliziert werden: Während der eine den Sex einfach als netten Zeitvertreib sieht, hat der andere vielleicht immer noch Gefühle, die über die körperliche Vertrautheit hinausgehen. Das wiederum könnte der andere ausnutzen, um regelmäßig Sex zu bekommen, weshalb sich der noch immer fühlende Partner schnell ausgenutzt fühlen könnte – und so weiter, und so weiter. Auf diese emotionale Achterbahnfahrt solltet ihr euch auf keinen Fall einlassen! Seid euch unbedingt bewusst über den aktuellen Stand eurer Gefühle füreinander, ehe ihr euch wieder näherkommt.

Die Zeit heilt alle Wunden – der Spruch ist einerseits total abgedroschen, hat aber durchaus einen wahren Kern. Sex mit dem Ex ist oft erst dann eine sichere Sache, wenn eure Trennung bereits eine Weile zurückliegt. Die Wahrscheinlichkeit ist dann größer, dass ihr euch sicher seid, dass ihr keine Beziehung mehr miteinander wollt. Und wer weiß: Vielleicht wird euer Sex ja besser und entspannter, als er es während eurer Beziehung jemals war?

Klare Regeln für eure Verabredungen

Auch, wenn ihr keine Beziehung mehr führt, auch, wenn eigentlich alles locker-flockig sein könnte: Viele leiden darunter, wenn sie nicht genau wissen, ob und wann sie das nächste Mal Sex mit dem Ex haben werden. Stellt ihr das auch an euch selbst fest? Dann versucht, einige Regeln aufzustellen, mit denen beide Seiten gut zurechtkommen. Vielleicht wollt ihr euch mindestens einmal im Monat sehen? Sind längere Sexpausen, vielleicht sogar ohne jeglichen Kontakt zueinander, okay?

Eventuell wünscht ihr euch beide mit der Zeit doch etwas mehr Nähe: Sogenannte Mingles leben weder in einer Partnerschaft, noch sind sie wirklich solo. Möglicherweise stellt ihr auch fest, dass ihr die Unverbindlichkeit und eure spontanen Treffen ganz besonders genießt. In diesem Fall: Super! Lasst es euch gut gehen – während ihr zusammen seid und während der Auszeiten, in denen ihr euch nicht seht.