Emotion

Pärchenurlaub: 4 Tipps für den Urlaub zu zweit

Pärchenurlaub – für Verliebte gibt es wohl nichts Schöneres als einen Urlaub zu zweit. Besonders, wenn auch am Strand die Harmonie stimmt!
Pärchenurlaub: 4 Tipps für den Urlaub zu zweit

Wenn der Urlaub die schönste Zeit des Jahres ist, dann ist der Pärchenurlaub die absolute Krönung. Zumindest in der Theorie – denn in der Wirklichkeit läuft der Urlaub zu zweit oft weit weniger harmonisch ab als ursprünglich geplant. Das ist aber kein Grund, die Reise abzusagen! Mit diesen Tipps kann nichts schiefgehen:

1. Urlaub zu zweit: Plant zu zweit!

Erstaunlich oft buchen Paare einen Urlaub, den sich eigentlich nur einer von beiden wünscht. Völlig logisch, dass Streitereien hier vorprogrammiert sind, wenn der Partner spätestens vor Ort feststellt, dass das alles so gar nicht nach seinem Geschmack ist. Das könnt ihr besser! Überlegt euch im Vorfeld ein Ziel, auf das ihr beide so richtig Lust habt und wo ihr prima vom Alltag entspannen könnt. Habt auch keine Scheu, über Geld zu sprechen: Wenn dein Partner eine teure Reise vorschlägt, die dein Budget total sprengt, kannst du ruhig Nein sagen.

2. Schlüssel zum Glück: "Me Time"

Alles was du zur Pille Danach wissen musst

Urlaub zu zweit heißt nicht, dass ihr den ganzen Tag wie Kletten aneinander kleben sollt. Liebe braucht auch Freiraum! Reserviert euch täglich etwas Zeit, in der jeder seinen eigenen Beschäftigungen nachgeht. Er will Sport, du willst relaxen? Oder du möchtest schon früh morgens eine entspannte Yoga-Einheit bestreiten, dein Süßer möchte in der Zeit lieber noch etwas dösen und anschließend mit einem großen Kaffee in den Tag starten? Perfekt! Und anschließend habt ihr wieder besonders viel Lust auf jede Menge Nähe.

3. Romantik: Gerade im Urlaub

Zu den wichtigsten Tipps für einen entspannten und rundherum schönen Urlaub zu zweit gehört wohl: Lasst die Romantik nicht zu kurz kommen. Die passiert nämlich nicht von selbst, auch nicht im Urlaub. Fernab von Stress und Alltag habt ihr die Zeit, Verpasstes nachzuholen und euch zu zeigen, wie viel ihr einander bedeutet. Ein Candle Light Dinner ist nur eine von vielen Möglichkeiten – und im Urlaub oft besonders schön.

4. Streit: Doof, aber kein Beinbruch

Der Urlaub zu zweit soll nicht nur erholsam sein, sondern auch total harmonisch – und zwar unbedingt! Seid lieber realistisch: Streitereien können überall passieren. Das ist auch überhaupt nicht schlimm, solange ihr souverän damit umgeht. Wenn es mal kracht, bleibt ruhig und geht euch notfalls kurz aus dem Weg, um wieder einen klaren Kopf zu bekommen – siehe Tipp 2. Am besten gewöhnt ihr euch noch vor dem Urlaub eine gesunde Streitkultur an, damit ihr auch im Fall der Fälle noch respektvoll miteinander umgehen könnt. Eurem Pärchenurlaub kann so eine Meinungsverschiedenheit jedenfalls nichts anhaben!

Pärchenurlaub: 4 Tipps für den Urlaub zu zweit
Pärchenurlaub: 4 Tipps für den Urlaub zu zweit (© 2016 www.pille-danach.de)