Emotion

Liebesbeweise: 6 Wege, ihm deine Liebe zu zeigen

Langzeitbeziehungen sind schön, bergen aber auch ein Risiko: Jeder ist sich längst der Gefühle des anderen sicher, Liebesbeweise sind selten. Wie unromantisch!
Liebesbeweise: 6 Wege, ihm deine Liebe zu zeigen

Seien wir ehrlich: In Sachen Liebesbeweise sind die meisten Männer Amateure. Da kommt nicht viel. Schon gar nicht, wenn ihr bereits länger ein Paar seid. Deshalb mach mal den Anfang und versichere deinem Partner, dass du ihn liebst. Einfach mal so zwischendurch, ohne große Worte, aber mit kleinen Taten und Gesten. Das lockt ihn bestimmt aus der Reserve und er wird auch dir seine Liebe zeigen.

1. Sei zärtlich – einfach mal so

Inniger Körperkontakt mit einem geliebten Menschen ist schön. Auch für deinen Partner. Vielleicht habt ihr hier Nachholbedarf, weil die alltäglichen zärtlichen Berührungen bei euch zu kurz kommen. Dann kannst du super auf diese Weise deine Liebe zeigen. Verwöhne ihn mit Küssen, Streicheln oder Händchenhalten. Die Gesten sollten immer ungezwungen und wie zufällig wirken. Dann wird sie dein Freund als unwillkürliche und vor allem wahrhaftige Liebesbeweise aufnehmen. Und genau das sind sie doch, oder?

2. Zeige Interesse an seinem Hobby

Alles was du zur Pille Danach wissen musst

Auch wenn es dir schwerfällt, dich für Angeln, Formel 1 oder Fußball zu begeistern – informiere dich ein bisschen über das Hobby deines Partners. Du musst ja nicht gleich zur Expertin werden. Es genügt, wenn du ihn bei passender Gelegenheit mit etwas Fachwissen beeindruckst. Du könntest zum Beispiel den Besuch einer passenden Veranstaltung organisieren. Im besten Fall mit einer Übernachtung. Dann könnte er sich revanchieren und dir  seine Liebe zeigen – mit einem romantischen Essen oder beim Kuscheln im fremden Bett.

3. Mach ihm Komplimente

"Du siehst heute noch besser aus als sonst!" Ein solches Lob hörst nicht nur du gern. Auch dein Partner wird sich über derartige Liebesbeweise freuen. Die müssen sich übrigens nicht auf das Äußere beschränken. Auch Beifall für seine Leistung im Haushalt oder im Job gibt ihm ein gutes Gefühl. Auch Anerkennung für sein Durchhaltevermögen und vorbildliches Benehmen beim jüngsten Besuch deiner Eltern ist nie verkehrt.

4. Überrasche ihn

Wie wäre es mit seinem Lieblingsessen, das du ihm abends nach einem besonders anstrengenden Job-Termin kredenzt? (Ob selbst gekocht oder bestellt, bleibt dabei dir überlassen.) Oder besorge Karten für den aktuellen Action-Blockbuster. Auch so kannst du ihm deine Liebe zeigen. Liebesbeweise sind besonders dann wertvoll, wenn du dich ein bisschen zu ihnen durchringen musst – und er das genau weiß. Das richtige "Opfer" zur richtigen Zeit wird deinen Partner besonders beeindrucken.

5. Suche seinen Rat

Du weißt mal nicht weiter? Dann frag deinen Partner. Er wird sich freuen, dass du Wert auf seine Meinung legst. Jeder fühlt sich gut, wenn er helfen kann. Wie sollst du mit der zickigen Kollegin umgehen? Deine Freundin mit den Geldproblemen weiß nicht weiter? Themen gibt es genug. Und noch ein Tipp: Auch wenn du seinen Rat eigentlich gar nicht brauchst – bitte deinen Partner trotzdem ab und zu mal darum. Das wird am gewünschten Effekt nichts ändern.

6. Übernimm unangenehme Aufgaben

Seit Tagen schiebt dein Partner die Terminabsprache mit dem Heizungsmonteur auf? Oder hat keine Lust, das Auto in die Waschanlage zu fahren? Das ist die Gelegenheit, wenn du ihm deine Liebe zeigen willst. Geh also mit gutem Beispiel voran und erledige du das ausnahmsweise mal für ihn. Klar, Spaß macht das nicht – aber je unangenehmer die anstehenden Aufgaben für ihn sind, desto eindrucksvoller kommen deine Liebesbeweise schließlich bei ihm an.