Emotion

Kondome kaufen – von wegen peinlich!

Du willst Kondome kaufen, aber irgendwie ist es dir peinlich, die guten Stücke vor aller Welt Augen aufs Kassenband zu legen? Das muss nicht sein!
Kondome kaufen – von wegen peinlich!

Kondome kaufen, allein der Gedanke daran zaubert dir Schweißperlen auf die Stirn? Was, wenn ausgerechnet vor diesem Regal im Drogeriemarkt eine Menschentraube steht – oder noch schlimmer: Dich jemand Bekanntes dabei beobachtet? Was, wenn die Kassiererin sich einen schlüpfrigen Kommentar nicht verkneifen kann? Wie unangenehm! Aber ruhig Blut: Diese "Mutprobe" bestehst du mit links.

Kondome kaufen: Das Gegenteil von peinlich

Kondome kaufen soll peinlich sein? Das ist es überhaupt nicht! Dass du sexuell aktiv bist, ist nicht nur schön, sondern völlig natürlich – und nichts, wofür du dich schämen müsstest. Wenn du mit Kondomen verhütest, zeigst du jede Menge Verantwortungsbewusstsein: Du verhinderst so nicht nur eine ungewollte Schwangerschaft, sondern du schützt dich und deinen Partner auch vor sexuell übertragbaren Krankheiten. Das ist nicht peinlich, sondern ziemlich souverän!

Du sitzt nicht auf dem Präsentierteller

Alles was du zur Pille Danach wissen musst

Auch, wenn es dir so vorkommt, als würde dich der gesamte Laden beim Kauf beobachten: Sicher ist das nicht der Fall. Die Verhütungsmittel sind vor allem für die Kassierer ein Produkt wie jedes andere – und die anderen Kunden sind vermutlich ohnehin mit ihrem eigenen Einkauf beschäftigt.

Nimm dir etwas Zeit für den Kauf

Am liebsten würdest du im Laden einfach irgendwelche Kondome greifen, Geld auf den Tresen werfen und so schnell wie möglich verschwinden? Nimm dir trotzdem ein wenig Zeit für den Kauf: Achte unbedingt darauf, ob das CE-Prüfzeichen auf der Verpackung steht – nur so kannst du sichergehen, dass du gute Qualität kaufst und vor einer ungewollten Schwangerschaft geschützt wirst.

Ebenso wichtig ist das Haltbarkeitsdatum, das auf keinen Fall überschritten sein darf – ansonsten läufst du Gefahr, Kondome zu kaufen, deren Material porös ist und die gegebenenfalls leicht reißen. Zu guter Letzt brauchst du natürlich die richtige Größe: Auf der Verpackung findest du üblicherweise Hinweise zur Breite der Präservative. Anders als du vielleicht bisher dachtest, ist nämlich nicht die Penislänge, sondern die Penisbreite ausschlaggebend, ob ein Kondom passt oder nicht.

Routine für mehr Gelassenheit: Gib dir ein bisschen Zeit

Wir sind alle keine Superhelden – neue Situationen können uns schon schnell einmal nervös machen, das ist ganz normal. Niemand erwartet, dass du von jetzt auf gleich mit stolzgeschwellter Brust Kondome kaufen gehst. Wenn du dich zunächst unwohl dabei fühlst, taste dich langsam heran: Kaufe beispielsweise nicht nur die Verhütungsmittel, sondern erledige gleich noch weitere Einkäufe – liegen mehrere Artikel auf dem Kassenband, fällt der Kondomkauf gar nicht weiter auf. Nach ein paar Mal wirst du es gar nicht weiter erwähnenswert finden, dass ab und zu Kondome in deinem Einkaufskorb landen.