Emotion

Jetzt wird’s kuschlig: 6 romantische Liebesfilme

Liebesfilme sind genau dein Ding? Dann findest du hier einige Beispiele für Klassiker und modernere romantische Filme.
Jetzt wird's kuschlig: 6 romantische Liebesfilme

Fiebern, hoffen, bangen, und eventuell auch mitschluchzen – Liebesfilme sind super für so richtig schön emotionale Fernsehabende. Einige sind super für einen Abend mit deinen Freundinnen, bei anderen kannst du dich prima an deinen Liebsten kuscheln. Hier sind sechs Ideen für einen gemütlichen Filmabend.

“Zwei an einem Tag”

Liebesfilme sind oft dann am schönsten, wenn sich die Handlung über einen langen Zeitraum erstreckt. Tolles Beispiel: “Zwei an einem Tag”, die Verfilmung des Bestsellers von David Nicholls. Emma und Dexter lernen sich als junge Studenten kennen, mögen sich – und verlieren sich wieder aus den Augen. Der Kontakt allerdings reißt nie ab, bis die beiden, Jahrzehnte später, endlich glücklich vereint sind. Ende gut, alles gut? Seht selbst!

“Für immer Single”

Alles was du zur Pille Danach wissen musst

Liebesfilme handeln nur von Paaren? Von wegen: Freundschaft über alles – das ist zunächst mal das Motto dieses Films. Als Mickey von seiner Frau verlassen wird, beschließen seine beiden besten Kumpels Jason und Daniel, dass sie mit ihm zusammen Single bleiben werden. Doch manchmal ist das Leben eben romantischer, als man denkt. Und so ist Mickey drauf und dran, sich mit seiner Frau zu vertragen, und Jason und Daniel verlieben sich – alle drei versuchen aber krampfhaft, diese neuen Entwicklungen vor den Kumpels zu verbergen. Romantische Filme können so unterhaltsam sein!

“Pretty Woman”

Einige Liebesfilme sind absolute Klassiker – dieser Streifen mit Julia Roberts und Richard Gere gehört auf jeden Fall dazu. Dass sich zwischen der Prostituierten Vivian und dem Geschäftsmann Edward tatsächlich eine Liebesgeschichte entwickelt, grenzt an ein modernes Märchen und ist immer wieder einfach wunderschön anzuschauen. Auch wenn dein Freund zuerst vielleicht nörgelt – wenigstens einmal sollte er diesen Film gesehen haben. Und bestimmt muss er danach zugeben, dass er auch mitgefiebert hat!

“Vergiss mein nicht!”

Zugegeben, einige romantische Filme sind perfekt für Mädelsabende, deinen Liebsten wirst du aber vermutlich nicht dafür begeistern können. Ihr möchtet trotzdem zusammen romantische Filme gucken? Dann probiert es doch mal mit “Vergiss mein nicht”. Dieser Film ist wirklich etwas Besonderes: Clementine (Kate Winslet) ist herrlich unkonventionell, kein Wunder, dass sich Joel (Jim Carrey) in sie verliebt. Spannend: Die beiden waren bereits ein Paar, ließen sich aber nach der Trennung einen Teil des Gedächtnisses löschen, um übereinander hinwegzukommen. Der Plan allerdings scheint nicht zu funktionieren...

“Schlaflos in Seattle”

Romantische Filme sind oft auch ein wenig traurig. Bestes Beispiel: “Schlaflos in Seattle”, ein weiterer Filmklassiker mit Tom Hanks und Meg Ryan in den Hauptrollen. Er ist Witwer, sie wohnt am anderen Ende des Landes. Wie die beiden sich am Ende kennenlernen, nämlich auf dem Empire State Building, gehört zu den wohl schönsten Momenten der Filmgeschichte – unbedingt jede Menge Taschentücher bereit halten!

“Garden State”

Eher ein Geheimtipp ist dagegen das Regie- und Drehbuchdebüt des “Scrubs”-Stars Zach Braff, der in diesem wunderschönen, romantischen und unterhaltsamen Film auch gleich noch die männliche Hauptrolle spielt, nämlich Andrew. Der kehrt für die Beerdigung seiner Mutter in seine Heimatstadt zurück – und lernt dort prompt Sam kennen, eine lebenslustige junge Frau mit Epilepsie, gespielt von Natalie Portman. Die Liebesgeschichte, die sich zwischen den beiden entwickelt, ist unkonventionell und gerade deswegen so schön – und wenn deinen Freund die Story nicht überzeugt, dann bestimmt der Soundtrack.