Emotion

Er hat eine Freundin: Verliebt in einen vergebenen Mann

Er ist charmant, intelligent, sexy – kurzum: perfekt. Und er hat eine Freundin! Wer sich in einen vergebenen Mann verliebt, steht vor einem echten Dilemma.
Er hat eine Freundin: Verliebt in einen vergebenen Mann

Du hast dich Hals über Kopf verliebt – in einen vergebenen Mann. Aus moralischer Sicht ist die Sache eigentlich klar: Wenn er eine Freundin hat, Finger weg! Doch ganz so einfach ist es in der Liebe eben nicht. Wenn dich deine Gefühle für ihn einfach umhauen, kann die Vernunft oft einpacken.

Um den vergebenen Mann kämpfen oder ihn aus dem Kopf streichen?

Die Entscheidung, ob du weitermachst oder den Angebeteten umgehend komplett aus deinem Leben streichst, kann dir leider niemand abnehmen. Zumindest gibt es ein paar Anhaltspunkte, die dir vielleicht helfen, eine Entscheidung für oder gegen den vergebenen Mann zu treffen.

Alles was du zur Pille Danach wissen musst

Wer sich in einen vergebenen Mann verliebt, muss ein unglaubliches Gefühlschaos aushalten. Es schmerzt unglaublich, zu wissen, dass man endlich das perfekte Gegenstück gefunden hat, aber er schon eine Freundin hat. Auch wenn es sich so anfühlt, als wäre das Leben zu niemandem so unfair wie zu dir: Du bist mit diesem Schicksal nicht alleine. Und die Wahrscheinlichkeit, sich in einen vergebenen Mann zu verlieben, steigt mit dem Alter: Besonders oft passiert es Frauen zwischen 30 und 40. Ist ja auch logisch – in diesem Alter sind viele Männer schon verheiratet oder haben sich zumindest auf eine ernsthafte Beziehung eingelassen. Und die interessantesten Herren sind natürlich als Erstes vom Markt.

Er hat eine Freundin – wie stehen die Chancen für eure Liebe?

Bei jeder fünften längeren Beziehung weltweit war einer der beiden Partner am Anfang noch anderweitig vergeben. Es ist also offensichtlich nicht ganz aussichtslos, dass mehr daraus wird, wenn du dich in einen vergebenen Mann verliebst. Eine Garantie dafür gibt es aber nicht. Im Vorfeld solltest du dir auf jeden Fall genau überlegen, ob du damit leben kannst, eine Beziehung auf dem Gewissen zu haben.

Wie es um die Beziehung zu seiner Freundin bestellt ist, ist ein entscheidender Faktor. Natürlich besteht die Möglichkeit, dass das Knistern zwischen euch auch ihn aus heiterem Himmel getroffen hat. Aber die Chancen, dass er sich ernsthaft für dich interessiert, stehen eher schlecht, wenn zwischen ihm und seiner Freundin eigentlich alles stimmt. Wenn du in seiner solchen Situation nicht die Finger von dem Mann lässt, läufst du Gefahr, als ewige Nummer 2 – also als Affäre zu enden. Das mag okay sein, wenn man selbst gar keine ernsthafte Beziehung will. Aber wenn du wirklich in diesen Mann verliebt bist, wird das vermutlich noch sehr viel mehr schmerzen, als es seine Unerreichbarkeit gerade tut.

Sex? Keine gute Idee!

Dich auf eine Affäre einzulassen in der Hoffnung, dass er dann schon irgendwann merken wird, dass ihr füreinander bestimmt seid und sich von seiner Freundin trennt, ist eine ganz schlechte Idee. Die Wahrscheinlichkeit, dass er eine solche Dreiecksbeziehung beendet, ist nämlich gering. Warum sollte er auch? Läuft ja für ihn schließlich ziemlich gut: Zu Hause die Freundin, bei der er weiß, was er an ihr hat, und für den aufregenden Kick und heißen Sex hat er dich. Und mal ganz ehrlich: Dieser Mann betrügt seine Freundin – willst du wirklich eine Beziehung mit einem solchen Typen führen?

Wenn das, was zwischen euch ist, für ihn aber genauso groß ist wie für dich, solltest du warten, bis er in seiner Beziehung reinen Tisch gemacht hat. Egal wie verliebt ihr seid: Sex sollte bis dahin tabu für euch sein – Stichwort Affären-Falle. Wenn er es wirklich ernst meint, wird er diese Entscheidung akzeptieren. In dem Fall stehen die Chancen gut, dass eure Liebe eine von diesen 20 Prozent wird, bei denen einer von beiden am Anfang noch in einer anderen Beziehung steckte.