Emotion

Den Ex zurückgewinnen: Nicht immer eine tolle Idee

Den Ex zurückgewinnen oder wieder mit der Jugendliebe zusammenkommen – das klingt auf den ersten Blick verlockend, es hat aber auch seine Tücken.
Den Ex zurückgewinnen: Nicht immer eine tolle Idee

Seit eurer Trennung fehlt er dir schrecklich und du möchtest nun unbedingt deinen Ex zurückgewinnen? Oder du hast eine alte Jugendliebe wieder getroffen und überlegst gerade, warum du diesen sexy Typen damals eigentlich in den Wind geschossen hast? Den Ex-Freund zurückzuerobern, ist eine verlockende Fantasie – aber meistens kann die Realität da leider nicht mithalten.

Zurück zum Ex-Freund: Ihn oder keinen?

Er ist der tollste Mann auf der Welt und es wird nie einen anderen geben, der so gut zu dir passt – so zumindest empfindest du es, seitdem er sich von dir getrennt hat? Besonders, wenn die Trennung nicht von dir ausging und der Ex oder die Jugendliebe aus heiterem Himmel mit dir Schluss gemacht hat, sind solche Gedanken absolut nachvollziehbar. Versuche aber, die rosarote Brille abzunehmen und ihn realistisch zu sehen – inklusive seiner schlechten Eigenschaften. Ist er wirklich so toll oder sehnst du dich nur nach ihm zurück, weil du das Vertraute mit ihm vermisst? Mach dir klar, dass die vermeintlich einfachste Lösung nicht immer die beste ist. Es wird natürlich einige Zeit dauern, bis du wieder jemanden kennen lernst, mit dem du genauso vertraut umgehen kannst. Aber vielleicht lohnt es sich viel mehr, deine Energie in eine neue Beziehung zu investieren. Denn auch wenn du deinen Ex zurückgewinnen solltest: Dass er dich verlassen hat, wird immer zwischen euch stehen.

Jugendliebe – der Blick in den Rückspiegel

Alles was du zur Pille Danach wissen musst

Besonders fies kann die Vertrautheitsfalle zuschlagen, wenn es um eine längst verflossene Jugendliebe geht. Klar, damals war er der coolste Junge auf dem Schulhof und du total in ihn verknallt – aber das muss nicht unbedingt heißen, dass ihr heute auch noch gut zusammenpasst. Schließlich seid ihr erwachsen, habt mittlerweile vielleicht ganz unterschiedliche Hobbys, Jobs und Freunde. In die Begegnung mit der Jugendliebe solltest du daher nicht zu viel hineininterpretieren. Genieße die schönen Erinnerungen, aber mache dabei nicht den ultimativen Traummann aus ihm. Wenn er auch Single sein sollte und ihr euch noch gut versteht, spricht aber natürlich nichts gegen ein unverbindliches Date.

Den Ex zurückgewinnen: So kann es klappen

Dein Freund hat vor einiger Zeit Schluss gemacht, weil er mehr Zeit für sich brauchte, hat aber noch keine neue Beziehung – eigentlich weißt du gar nicht, warum ihr nicht mehr zusammen seid. Da liegt der Gedanke nahe: Warum nicht versuchen, ihn zurückzuerobern? Wenn du dir sicher bist, dass du ihn noch liebst und eure Beziehung eine Chance haben könnte, solltest du ihm Zeit lassen. Tägliche Anrufe, SMS oder Chat-Nachrichten sind absolut die falsche Strategie, wenn du deinen Ex zurückgewinnen möchtest – damit nervst du ihn im schlimmsten Fall nur. Mach dich bei ihm lieber rar, triff dich mit anderen Freunden, geh zum Sport – am besten machst du all das, was dir auch ohne ihn Spaß macht. Komplett aus deinem Leben blocken musst du ihn aber nicht: Grüß ihn freundlich, wenn ihr euch über den Weg lauft, lächle ihn an, schick ihm eine kurze Nachricht zum Geburtstag – vielleicht meldet er sich nach einer kurzen Atempause wieder schneller bei dir, als du gedacht hast. Auf eins solltest du aber verzichten: so zu tun, als hättest du einen wahnsinnig tollen neuen Freund, nur um deinen Ex eifersüchtig zu machen. Das wird nur peinlich, wenn rauskommt, dass es gar nicht stimmt.

Tschüs, Ex – vorbei ist vorbei!

Manchmal ist es aber von vornherein besser, nach der Trennung die Finger vom Ex-Freund zu lassen – oder die Jugendliebe endgültig zu vergessen. Zum Beispiel, wenn er dich während eurer Beziehung immer wieder angelogen, bei Verabredungen versetzt oder dich sogar mit einer anderen Frau betrogen hat. Oder, wenn du in der Beziehung immer das Gefühl hattest, bei ihm nur an zweiter Stelle zu stehen – nach seinem Job, den Freunden oder einem angeblich superwichtigen Hobby. Frag dich ganz ernsthaft: Willst du den wirklich zurück? Wenn du ehrlich bist: vermutlich nicht. Lass dir von deinen Freunden und deiner Familie über deinen Liebeskummer hinweg helfen, unternimm tolle Dinge und versuche, nicht mehr an ihn zu denken – dann wirst du dich schon bald fragen, warum um alles in der Welt du bloß deinen Ex zurückgewinnen wolltest.