Emotion

Bützen, Flirten, Feiern: Tipps für den Karneval

Bützen gehört zum Karneval dazu. Das Küsschen ist ein harmloser Brauch und muss nichts bedeuten. Für Singles kann der Karneval trotzdem die Chance auf einen Flirt sein.
Bützen, Flirten, Feiern: Tipps für den Karneval

Bützen – das Küsschen auf die Wange ist typisch für den Karneval. Ist also die fünfte Jahreszeit eigentlich nur eine riesige Singlebörse? Sicher nicht. Trotzdem sind Flirts im Fasching durchaus verbreitet. Dagegen ist ja auch überhaupt nichts einzuwenden, wenn die Beteiligten ungebunden sind und Lust darauf haben.

Bützen: Ganz harmloser Brauch

Zum Kölner Karneval gehört es unbedingt dazu: das Bützen. Dabei handelt es sich um ein Küsschen. Rund um den Rosenmontag werden die sehr großzügig verteilt, und gerne auch unter Fremden – zur Begrüßung, als Dankeschön für ein Freigetränk, weil Karneval ist und so weiter. Aber Vorsicht, zu den wichtigsten Tipps überhaupt gehört diese Info: Mit Bützen ist keine wilde Knutscherei gemeint, sondern ganz harmlose Küsschen, meist auf die Wange. Das Tolle an diesem netten Brauch: Er ist zunächst mal total unverfänglich. Aber vielleicht ergibt sich ja trotzdem eine nette Bekanntschaft oder sogar ein Flirt daraus? Wenn ihr beide Lust darauf habt, steht dem ja schließlich nichts im Wege – Karneval ist nämlich eine super Gelegenheit für Singles, sich näherzukommen.

Karneval als Singlebörse? Party mit Flirt-Potenzial

Alles was du zur Pille Danach wissen musst

Es ist wahrscheinlich übertrieben, Karneval als riesige Kontaktbörse für Singles zu bezeichnen. Und trotzdem: Die vielen Menschen und die ausgelassene Stimmung machen es ziemlich leicht, neue Leute kennenzulernen. Eine Umfrage der Partnervermittlung ElitePartner hat ergeben: Immerhin zwölf Prozent aller befragten Frauen gehen vor allem zum Karneval, um nette Männer kennenzulernen. Für letztere hat die Umfrage auch gleich einige Tipps für die passende Verkleidung parat: Frauen stehen demnach vor allem auf Teufel und Piraten – verwegen darf es also zugehen! Wenn beide Seiten einem Flirt nicht abgeneigt sind, hat sich das Verkleiden schon gelohnt.

Fremdgehen? Auch beim Karneval ein No-Go!

Fremdgehen ist natürlich auch beim Karneval ein absolutes No-Go. Wer in einer festen Beziehung ist, sollte das beherzigen. Das sehen auch die Teilnehmer der Umfrage so: 90 Prozent der Frauen und immerhin 75 Prozent der Männer würden ihren Partner oder ihre Partnerin auch auf der wildesten Karnevals-Party nicht betrügen. Andersherum hat ein Karnevals-Flirt anscheinend durchaus Beziehungs-Potenzial: 67 Prozent der befragten Männer und sogar 74 Prozent der Männer glauben, dass sich aus einem Faschings-Flirt etwas Ernsteres entwickeln kann. In diesem Sinne: Alaaf, Helau und viel Spaß beim Feiern!