Anti-Valentinstag: Tipps für Singles und Paare

Anti-Valentinstag: 5 Tipps für Singles und Unromantische

Du bist gerade Single oder hast einfach keine Lust auf den Tag der Liebenden? Hier findest du 5 Tipps für deinen persönlichen Anti-Valentinstag.

Anti-Valentinstag: 5 Tipps für Singles und Unromantische

Wenn du an den Valentinstag denkst, kommen dir direkt Rosen und Candle-Light-Dinner in den Sinn. Doch du gehörst eher zur Anti-Valentinstags-Fraktion? Dann aufgepasst: Hier gibt es 5 Ideen für Singles und Romantik-Muffel, um den 14. Februar mal etwas anders zu gestalten.

1. Anti-Valentinstags-Party

Egal, ob du gerade solo bist, oder du und dein Partner keine Lust auf Klischees am Tag der Liebenden haben – eine Anti-Valentinstags-Party wird euch garantiert auf andere Gedanken bringen. Holt eure Partyhüte raus und sorgt für die wohl lustigste, unromantischste Atmosphäre aller Zeiten. Ideal sind Motto-Partys zum Thema Bad Taste oder Grusel-Schocker. Anstelle von Herzchen-Girlanden sorgen dann beispielsweise Spinnenweben und blutige Laken für Gänsehaut.

2. Grusel-Alarm statt großer Gefühle

Alles zur Pille Danach

Apropos gruselig: Während Valentinstags-Fans am 14. Februar eine romantische Komödie nach der anderen mit der besseren Hälfte schauen, wollen Singles und Unromantische genau das Gegenteil. Statt "PS: Ich liebe dich" oder "Wie ein einziger Tag" kannst du dann lieber auf Horror- und Actionfilme setzen wie "Psycho", "Der Exorzist" oder "Terminator". Falls du dem romantischsten Tag im Jahr noch nicht gänzlich abgeneigt bist, dann kannst du dich bei den spannenden Szenen immer noch an deinen Liebsten kuscheln.

3. Abenteuer und Action

Unternehmungen sind am Valentinstag für Verliebte beinahe Pflicht. Die Anti-Valentinstags-Fraktion hat aber keine Lust auf Spaziergänge am See oder ein Essen bei Kerzenlicht. Stattdessen darf es ruhig eine Portion Action sein? Schnapp dir deine besten Freunde und geh mit ihnen zum Beispiel zum Lasertag oder Paintball. Wer noch mehr Adrenalin will, kann sein Glück zum Beispiel auch an der Kletterwand versuchen.

4. Sich selbst beschenken

Auch wenn du kein großer Fan vom Valentinstag bist, auf ein Geschenk möchtest du nicht verzichten? Dann kauf dir einfach selbst etwas Schönes. Du weißt schließlich am besten, was dir gefällt. Sogar in einer Beziehung kannst du auf Nummer sichergehen und dir selbst eine Freude bereiten.

5. "Ex-Boyfriend-Bonfire"

Zu guter Letzt haben wir hier noch den ultimativen Single-Tipp für den Anti-Valentinstag: das "Ex-Boyfriend-Bonfire", von dem Fans der Kultserie "Friends" garantiert schon etwas gehört haben. In einer Valentinstags-Episode verbrennen Rachel (Jennifer Aniston) und Co. einfach sämtliche Sachen, die sie an ihre Verflossenen erinnern. Also, nichts wie los, wirf schmerzliche Erinnerungsstücke rigoros weg und schließe für immer den Mülltonnendeckel der Erinnerung über diesem enttäuschenden Kapitel deines Liebeslebens. Es muss ja – der Umwelt zuliebe – nicht unbedingt ein echtes Feuer sein.

Main image
Logo

Verwandte Artikel