Emotion

Also doch: Beim Sex kommt es auf die Größe an

Tatsache, beim Sex kommt es auf die Größe an – und aufs Gewicht! Größere Menschen haben laut einer Studie mehr Sexpartner als kleine.
Also doch: Beim Sex kommt es auf die Größe an

Eine Studie beweist, wovon viele Frauen und Männer schon lange überzeugt sind: Beim Sex kommt es auf die Größe an – und auf das Gewicht. Wissenschaftler haben untersucht, wie sich Körpergröße und Gewicht auf die Anzahl der Sexpartner auswirken, das berichtet die "Huffington Post" über die Studie der Chapman University in Kalifornien.

Sexpartner mit Modelmaßen schneiden schlechter ab

Die Psychologen David Frederick und Brooke Jenkins führten eine Umfrage im US-Fernsehen durch, bei der Männer und Frauen zwischen 18 und 65 Jahren Angaben zu Gewicht, Körpergröße und Anzahl der Sexpartner machen sollten.

Alles was du zur Pille Danach wissen musst

Das wohl überraschendste Ergebnis: Die, von denen du es vermutlich kaum erwarten würdest, hatten im Schnitt die wenigste Erfahrung mit unterschiedlichen Partnern – untergewichtige Frauen und Männer schnitten in puncto Sexualpartner schlechter ab als die, die ein paar mehr Kilos auf den Rippen hatten. "Normalgewichtige und übergewichtige Männer hatten in unserer Umfrage die meisten Sexpartner, untergewichtige Männer die wenigsten", so Frederick. Ähnliche Ergebnisse habe es auch bei den Frauen gegeben.

Zudem kommt es auf die Größe an, denn auch die Kleinen schnitten schlechter ab: Frauen mit einer Körpergröße unter 1,51 Meter und Männer, die kleiner als 1,64 Meter sind, hatten weniger Sexpartner als größere Teilnehmer.

Aufs Gewicht pfeifen: Ein paar Extrapfunde können sexy machen

Lange Beine, Kleidergröße XS, echte Traummaße ... – vermeintliche Schönheitsideale sagen der Studie zufolge gar nichts über die Qualität des Sexlebens aus. Im Gegenteil: Bringst du ein paar Kilos mehr auf die Waage, scheint das die sexuelle Anziehung zwischen Frauen und Männern keinesfalls zu trüben – sondern diese sogar noch zu steigern.