Emotion

Alpha-Softie: So sieht der Traummann vieler Frauen aus

Der Begriff "Alpha-Softie" steht für einen Mann, der nach innen einfühlsam und nach außen stark ist. Ist das der Traummann jeder Frau?
Alpha-Softie: So sieht der Traummann vieler Frauen aus

Wie sieht der ultimative Traummann aus? Viele Frauen wünschen sich den Alpha-Softie – also einen Mann, der von allem ein bisschen bietet und sowohl stark als auch einfühlsam ist. Das zeigt auch eine aktuelle Umfrage.

Alpha-Softie: Der knallhart erfolgreiche, zärtliche Frauenversteher

Der Begriff "Alpha-Softie" ist noch relativ neu. Er drückt aus, dass sich das Männerbild in den letzten Jahren stark gewandelt hat. Männer wissen oft selbst nicht so genau: Soll ich jetzt der starke, beschützende Alpha-Mann sein, oder doch der liebe Softie, der für die Partnerin kocht und ihr die Füße massiert? Worauf steht sie mehr? Viele Frauen wissen das offenbar auch nicht so genau. Oder vielmehr: Sie wollen beides – ihr Traummann ist der Alpha-Softie.

Umfrage: Das soll der Traummann bieten

Alles was du zur Pille Danach wissen musst

So lässt sich auch das Ergebnis einer aktuelle Umfrage der Partnervermittlung ElitePartner deuten. Mehrere Tausend Single-Frauen wurden dafür befragt. Als wichtige Eigenschaften des Traummanns nannten viele einen sympathischen und freundlichen Charakter (95 Prozent), Charme und Humor (90 Prozent). Sie möchten sich mit dem Partner austauschen (73 Prozent) und mit ihm lachen können (70 Prozent). Andererseits: Viele Frauen möchten sich auch bei einem starken Partner geborgen fühlen (67 Prozent), und er soll treu und fürsorglich sein (88 Prozent).

Wunsch vs. Realität

Eine ganz schön lange Liste! Warum das so ist, erklärt Diplom-Psychologin Lisa Fischbach von ElitePartner: "Frauen haben in den letzten Jahrzehnten sehr viel gesellschaftlich erreicht und daher ein modernes Rollenverständnis entwickelt. Sie sind auch selbstbewusster darin geworden, zu fordern." Heißt: Männer müssen sich heutzutage durchaus anstrengen, um eine Frau von sich zu überzeugen. Aber keine Panik, Männer: An dem Idealbild des Alpha-Softies muss keiner verzweifeln. Auch die meisten Frauen dürften wissen, dass niemand perfekt ist (sie selbst eingeschlossen). Und zur Orientierung: Zumindest beruflicher Erfolg ist laut der Umfrage vielen Frauen bei ihrem Partner längst nicht mehr so wichtig, wie es früher der Fall war. Sie möchten vor allem einen gleichberechtigten Partner auf Augenhöhe.