5 Fehler beim ersten Date: Vorsicht, Fettnäpfchen!

5 Fehler beim ersten Date: Vorsicht, Fettnäpfchen!

Vor dem ersten Treffen mit dem Schwarm steigt die Aufregung. Aber keine Panik! Verhindert ihr diese Fehler beim ersten Date, hat eure Liebe sicher eine Chance.

5 Fehler beim ersten Date: Vorsicht, Fettnäpfchen!

Der Puls rast, die Hände sind schwitzig – was, wenn du doofe Fehler beim ersten Date machst und deinen Flirt so verschreckst? Dabei ist es ganz normal, dass die innere Unruhe vor dem ersten Treffen steigt. Damit deine Sorgen aber unberechtigt bleiben, zeigen wir dir hier ein paar typische Fettnäpfchen, die das erste Date zum ziemlichen Reinfall machen können. Behältst du diese No-Gos im Hinterkopf,  bist du bestens gewappnet!

1. Unpünktlichkeit: Wenn schon zu Beginn des Treffens alles wieder vorbei ist

Denk daran: Du bist nicht allein mit deiner Aufregung! Auch dein Schwarm bibbert und kann es sicher nicht erwarten, dich endlich zu sehen. Wenn du ihn dann warten lässt, beginnt das erste Date gleich mit einer Enttäuschung. Pünktlichkeit ist auf beiden Seiten ein Zeichen von Wertschätzung – und die ist essenziell für eine funktionierende Beziehung!

2. Igitt! Mundgeruch ist der Klassiker unter den Fehlern beim ersten Date

Alles zur Pille Danach

Klar, im Eifer des Gefechts kannst du vor dem Date schon mal einige Dinge vergessen – nicht aber, deine Zähne gründlich zu putzen! Mundgeruch ist ein absoluter Abturner beim Kennenlernen. Also: Schnapp dir Zahnseide, Zahnbürste und Co. und schrubb die Beißer. So riechst du nicht nur angenehm, sondern kannst auch durch dein strahlendes Lächeln überzeugen.

3. Smartphone-suchteln: Tabu beim Date

Mach nicht den Fehler, beim ersten Date deinen Handykontakten den Vorrang zu geben. Wenn du deinen Flirt erobern willst, heißt es: Smartphone auf lautlos stellen und in der Tasche lassen! Kaum etwas in unhöflicher, als dem Gegenüber das Gefühl zu geben, nicht wichtig zu sein.

4. Zu viel Alkohol ist keine Lösung

Alkohol lockert die Stimmung, deshalb darfst du dir ruhig einen Drink gönnen. Aber: Kenn dein Maß! Kaum etwas ist peinlicher und unangenehmer, als beim ersten Date lallend dem Flirt gegenüberzusitzen, während der bei einem Softdrink nur müde den Kopf schüttelt. Also: Entweder ihr macht beide die Nacht zum Tag oder du bestellst nach dem ersten Drink mal wieder was Unalkoholisches.

5. Der größte Fehler: Nicht du selbst sein

Der größte Fehler, den du beim ersten Date machen kannst, ist dich zu verstellen. Natürlich möchtest du dich von deiner besten Seite zeigen. Bleib dabei aber authentisch. Es bringt nichts, dem Schwarm etwas vorzumachen, was du nicht bist. Prahle nicht mit Dingen, die du gar nicht machst oder hast, und spiele auch nicht den Alleinunterhalter. Früher oder später will er dich wirklich kennenlernen – mit allen Ecken und Kanten. Und womöglich findet er gerade die besonders spannend an dir.

Main image
Logo

Verwandte Artikel