Periodensex: Neue Decke fängt Blut auf

Es gibt jetzt eine Decke für Periodensex – bye bye Blutflecken!

Nie wieder blutige Flecken auf dem Bettlaken: Ein Unternehmen hat eine Decke für den Periodensex entwickelt – und verfolgt damit mehr als nur ein Ziel.

Es gibt jetzt eine Decke für Periodensex – bye, bye Blutflecken!

Viele Frauen genießen Sex während der Periode. Er befreit sie von Krämpfen und erfüllt sie mit Lust. Das einzige Problem: Nach dem Liebesspiel sind Spuren auf dem Bettlaken nahezu unumgänglich. Es sei denn, man ist so geistesgegenwärtig, dass man noch schnell ein Handtuch holt und es unterlegt. Diese kleine Unterbrechung beim Vorspiel und der Frotteestoff ist aber zugegebenermaßen nicht sonderlich sexy. Die Firma Thinx hat sich deshalb etwas Neues einfallen lassen: eine Decke für den Periodensex, die das Blut auffängt und dabei auch noch gut aussieht.

Feinster Satin mit saugfähiger Unterlage

Die Decke für den Periodensex von Thinx sieht ansprechend aus: Die Oberseite besteht aus farbigem Satin und soll sich sehr angenehm anfühlen. Die Unterseite wird in einer speziellen Lagentechnik hergestellt, sodass die sogenannte "period sex blanket" besonders saugfähig ist. Das Menstruationsblut wird sicher aufgefangen und gespeichert – und das Bett bleibt unbefleckt.

Alles zur Pille Danach

Thinx legt dabei viel Wert auf hochwertige Materialien. Alle Stoffe sind fair produziert und von hoher Qualität. Das schlägt sich auch im Preis nieder: Umgerechnet rund 325 Euro soll die Periodensex-Decke kosten. Findet sie bei diesem Preis wirklich Abnehmer?

Periodensex soll entabuisiert werden

Auch die Hersteller der Decke sind sich bewusst, dass bei diesem Preis die Kunden nicht gleich Schlange stehen werden. Doch wie sich in einem Interview mit "Glamour" herausstellt, verfolgt Thinx ein höheres Ziel. "Wir haben die Decke nicht entwickelt, um Tausende davon zu verkaufen", so CEO Maria Molland Selby. Vielmehr gehe es Thinx darum, eine Diskussion über Periodensex anzuregen. Schließlich sei der Sex während der Periode noch immer ein Tabuthema – das dürfe laut Hersteller nicht sein. "Niemand sollte sich dafür schämen, wer man ist und was man mag", steht in der Produktbeschreibung geschrieben. Guter Punkt!

Es gibt jetzt eine Decke für Periodensex – bye, bye Blutflecken!
Schluss mit Blutflecken auf der Bettdecke und der Tabuisierung der Menstruation – das ist das Ziel von Thinx. (© 2018 nutcd32, Shutterstock)

Thinx stellt auch Periodenunterwäsche her

Thinx hat sich voll und ganz auf die Menstruation spezialisiert. Die Decke ist ein neues Angebot, hauptsächlich stellt das Label jedoch Unterwäsche her, die Frau bei der Periode tragen und somit komplett auf Binden und Tampons verzichten kann. Die Panties sollen so viel Blut auffangen können wie zwei herkömmliche Tampons. Und sie sind auch durchaus bezahlbar: rund 30 Euro kosten die Modelle. So oder so, die Produkte und vor allem die Message dahinter sind sehr bereichernd. Denn keine Frau auf der Welt sollte sich für ihre Periode schämen. Sie ist völlig natürlich und sollte niemanden dazu veranlassen, sich zu verstecken!

Wie hat dir der Artikel gefallen?
3
49
Main image
Logo

Verwandte Artikel