Dating-App "Once": Bessere Dates dank Bewertungen?

Dating-App "Once": Bessere Dates dank Bewertungsfunktion?

Können Nutzer-Bewertungen dabei helfen, den richtigen Partner beim Mobile Dating zu finden? Die Macher der Dating-App „Once“ glauben: ja!

Dating-App "Once": Bessere Dates dank Bewertungen?

Für die Nutzung der meisten Dating-Apps ist Ausdauer gefragt. Immer wieder neue Dates, um wirklich mal einen zu finden, mit dem du dich gut verstehst. Die Dating-App "Once" will es anders machen. Hier sollen sich Nutzerinnen gegenseitig helfen, einen Partner zu finden, der wirklich zu ihnen passt – indem sie ihre Dates bewerten. Klingt praktisch. Aber ist es das wirklich?

Rate your Date

Als es noch nicht so viele Onlinedating-Möglichkeiten gab, hast du deine Datepartner vor allem über deinen Freundeskreis kennengelernt. Ein süßer Typ tauchte auf der Party deiner Freundin auf und irgendjemand konnte dir erzählen, ob es sich lohnt, ihn kennenzulernen, oder ob du lieber die Finger von ihm lassen solltest.

Alles zur Pille Danach

Heute treiben sich viele Singles in Dating-Apps herum und daten diverse Leute, über die sie praktisch nichts wissen. Dabei müssen sie immer wieder feststellen, dass das Gegenüber nicht das Gelbe vom Ei ist. Am Anfang ist das vielleicht noch spannend, aber irgendwann nur noch enttäuschend.

Um solche Frusterlebnisse zu verhindern, haben sich die Macher der französischen Dating-App "Once" etwas einfallen lassen: Mit der neuen Funktion "Rate Your Date" können Frauen die Männer, die sie kennengelernt haben, bewerten und den zukünftigen Anwärterinnen so ihren Eindruck des Flirt-Partners mitteilen.

Profil und Realität im Vergleich

Die Idee ist simpel und soll Frauen dabei helfen, ihr mögliches Date besser einzuschätzen. Sowieso funktioniert "Once" etwas anders als beispielsweise "Tinder" – Nutzern wird auf Grundlage ihrer Interessen und Angaben nur einmal am Tag ein Match vorgeschlagen. Die Auserwählten haben 24 Stunden Zeit, um einen Kontakt herzustellen, wenn sie das wollen.

Um die Entscheidung zu erleichtern, werden Frauen nun die letzten drei Bewertungen des Mannes angezeigt, die er von seinen Dates bekommen hat. Dabei können die Vorgängerinnen knapp die Erfahrungen aus ihren Verabredungen mit ihm teilen. Es soll vor allem darum gehen zu bewerten, ob das Profil die Person dahinter gut widerspiegelt oder ob hier und da ein wenig geschummelt wurde.

Mehr Sicherheit beim Date mit einem Unbekannten

Die Bewertungen, die die Nutzerinnen abgeben, werden vor der Veröffentlichung von einem Team des Anbieters abgesegnet, damit keine beleidigenden oder unnötigen Kommentare hochgeladen werden. "Once" soll damit nicht nur für bessere Dates sorgen, sondern Onlinedating an sich sicherer machen.

Clémentine Lalande von "Once" sagt: "Viele Menschen sind frustriert aufgrund von Fake-Profilen, dabei sollte ein Date im wahren Leben ein sicheres und rundum schönes Erlebnis sein. Mit 'Rate Your Date' wollen wir einen Beitrag dazu leisten: Die Bewertungen anderer User verraten etwas mehr über den potenziellen Partner, ohne jedoch zu viel zu verraten. Die Schmetterlinge im Bauch müssen ja bleiben."

Bewertungen der Ex-Dates – will ich das wirklich wissen?

Genauere Infos, mehr Sicherheit – okay. Nun hat das Ganze aber doch irgendwie eine Kehrseite. Schwarz auf Weiß zu sehen, dass der Flirtpartner bereits mehrere Dates über die App hatte, ist ja nicht unbedingt angenehm.

Natürlich wird sich wohl jeder darüber im Klaren sein, dass der andere kein unbeschriebenes Blatt ist. Aber von den Exfreundinnen deines Partners lässt du dir normalerweise vermutlich auch keine Tipps geben. Und willst schon gar nicht darüber nachdenken, was zwischen den beiden abgegangen ist. Und falls deine Vorgängerinnen gute Bewertungen geschrieben haben: Warum schnappen sie sich den Typen nicht selbst?

Wie verlässlich ist die Bewertung?

Auch die Methode, einen Menschen anhand von Bewertungen auszuwählen, erscheint ein bisschen schräg. Das funktioniert vielleicht bei Produkten im Onlineshop. Aber bei einer Person? Meinungen sind ja auch immer noch subjektiv. Und nicht zuletzt ist es auch etwas seltsam, dass die Bewertung umgekehrt nur eingeschränkt funktioniert: Männer können ihre Dates zwar bewerten, allerdings rein auf das Profilbild bezogen. Nach dem Motto: "Sie sieht genau so aus wie auf dem Foto." Na, das ist natürlich die Hauptsache.

Fazit

Sicherheit ist beim Online- und Mobile Dating natürlich wichtig. Noch wichtiger ist es aber wohl, dass du Dating-Apps mit Bedacht benutzt. Man muss ja nicht gleich jedes Match daten und dahinter die große Liebe erwarten. Und vielleicht taucht ja doch mal wieder ein netter Typ auf der nächsten Party auf. Den kannst du dann ganz direkt unter die Lupe nehmen.

Wie hat dir der Artikel gefallen?
0
0
Main image
Logo

Verwandte Artikel