Bedside Stories

Weibliche Lust: Männer unterschätzen Lust auf Sex

Die weibliche Lust scheint für viele Männer nach wie vor ein Mysterium zu sein. Anders lassen sich die Ergebnisse einer aktuellen Studie kaum deuten.
Weibliche Lust: Männer unterschätzen unsere Lust auf Sex

Es ist das übliche Klischee: Männer haben mehr Lust auf Sex als Frauen. Doch wird die weibliche Lust vielleicht zu unrecht für weniger groß gehalten als die von Männern? Eine neue Studie legt nahe, dass viele Frauen einen größeren sexuellen Appetit haben, als ihre Partner denken.

Lust auf Sex? Männer tappen im Dunkeln

Männer in Langzeitbeziehungen neigen dazu, bei ihren Partnerinnen weniger Lust auf Sex zu vermuten, als sie tatsächlich empfinden. Das ist das Ergebnis einer aktuellen kanadischen Studie, die im "Journal of Personality and Social Psychology" veröffentlicht wurde. Im Rahmen dieser Studie wurden 48 Langzeitpaare im Alter von 23 bis 61 Jahren im Raum Toronto befragt. Dabei sollten die Teilnehmer nicht nur Angaben zu ihren eigenen sexuellen Bedürfnissen machen, sondern auch sagen, wie sie das Verlangen des Partners für sich selbst empfinden. Auch wenn viele Teilnehmer ganz richtig erkennen konnten, ob der Partner Lust auf Sex hat, lagen vor allem die männlichen Teilnehmer in Bezug auf die weibliche Lust häufig daneben.

Unterschätzte weibliche Lust: Vorteil für Frauen!

Du hast Fragen? Wir haben die Antworten

Dass die Männer die weibliche Lust so falsch einschätzen, hat aber einen netten Nebeneffekt: Diese Männer sind motivierter, ihre Liebe und Verbundenheit mit der Partnerin zu zeigen. Überhaupt sind sie eher bereit, etwas für die Liebste zu tun. Das Ergebnis der Fehleinschätzung kann also durchaus positiv gesehen werden, denn die Frauen fühlen sich dadurch glücklicher und vertrauter mit dem Partner. Wenn der Partner allerdings das Gefühl hat, dass die Partnerin ohnehin genauso viel Lust auf Sex hat, meint er vielleicht, dass er sich nicht mehr bemühen muss, gibt eine der Leiterinnen der Studie, Dr. Amy Muise, zu bedenken. Dennoch macht die Studie deutlich, wie wichtig es ist, mit dem Partner offen über das eigene Verlangen zu sprechen – es sei denn, die Frau findet, dass er sich ruhig ein bisschen mehr anstrengen darf...