Warum ist Sex für Männer so wichtig?

Warum ist Sex für Männer so wichtig?

Nur um das von Anfang an klarzustellen: Auch Frauen lieben Zärtlichkeit und Intimität. Aber warum ist Männern Sex so wichtig? Wir erklären's dir.

Warum ist Sex für Männer so wichtig?

Geschlechterklischees sind überkommen. Frauen haben auch pikante erotische Fantasien und natürlich dürfen und können Männer Gefühle zeigen. Aber trotzdem scheint für viele Männer Sex wichtiger zu sein. Woran liegt das? Hier die Meinungen von ein paar Experten.

Nähe und Zärtlichkeit zulassen

Die Gesellschaft befindet sich (zum Glück) in einem Wandel. Nichtsdestotrotz werden Jungs aber oft noch so erzogen, dass sie weniger Emotionen zeigen und auch bei der körperlichen Nähe etwas zurückhaltender sind. Aber natürlich schlummern auch in ihnen die großen Gefühle und die Sehnsucht danach, innig geliebt zu werden.

Fragen Pille Danach

Sex ist unter anderem also deshalb so wichtig für Männer, weil sie damit ihre Bedürfnisse nach Nähe stillen können. Dabei können sie alle Hemmungen fallenlassen und Streicheleinheiten genießen.

Egobooster Sex

Der Beziehungs-Coach Anchu Kögl ist davon überzeugt, dass Sex auch deshalb für Männer eine so große Rolle spielt, weil sie dadurch ihr Selbstwertgefühl stärken. Sie würden sich sehr darüber definieren, was sie erreicht haben. Und wenn sie es schaffen, einer Frau große Lust zu bereiten, fühlen sie sich stark und gut. Eine große Sehnsucht des Mannes bestehe darin, Bestätigung zu bekommen. Und ein lustvolles Stöhnen einer Frau kommt da gerade recht.

Warum ist Sex für Männer so wichtig?
Eine Frau zum Stöhnen zu bringen, ist für einige Männer eine erstklassige Bestätigung. (© 2018 Jacob Lund, Shutterstock)

Auch die Hormone spielen eine Rolle

Mediziner vertreten noch eine andere Meinung: Sie sind überzeugt, dass vor allem das männliche Geschlechtshormon Testosteron dafür verantwortlich ist, dass die Herren der Schöpfung so viel Wert auf ein Techtelmechtel legen. Der deutsche Männerarzt Prof. Dr. Hesch sagte einmal: "Die Erektion ist ein sinnstiftendes Element des männlichen Lebens." Die Lust und damit auch die Erektion sind maßgeblich von der Ausschüttung des Testosterons abhängig. Es sei das klassische Libidohormon und Inbegriff des Sexualtriebes, so Hesch.

Wie hat dir der Artikel gefallen?
1
28
Main image
Logo

Verwandte Artikel