Bedside Stories

Tschüss, Langeweile im Bett! 6 Tipps gegen die Flaute

So ganz unzufrieden seid ihr nicht mit eurem Sexleben – aber ein bisschen Langeweile im Bett herrscht bei euch schon? Was gegen die Flaute hilft, lest ihr hier.
Tschüss, Langeweile im Bett! 6 Tipps gegen die Flaute

Die meisten Paare holt früher oder später eine gewisse Langeweile im Bett ein. Vielleicht geht es euch auch so: Wirklich viel los ist bei euch gerade nicht – und wenn ihr doch mal Sex habt, ist es irgendwie immer das Gleiche? Die gute Nachricht: Diese Phase lässt sich überwinden.

1. Sagt dem anderen, was ihr wollt

Um euer Problem lösen zu können, ist es zuerst einmal wichtig, dass ihr darüber sprecht. Was gefällt euch momentan nicht so an eurem Sexleben, was könnte der Grund für die Langeweile im Bett sein, was würdet ihr gern mal ausprobieren? Traut euch ruhig, euren Partner oder eure Partnerin darauf anzusprechen. Dabei ist natürlich Fingerspitzengefühl gefragt: Er oder sie sollte nicht das Gefühl bekommen, allein an der Flaute schuld zu sein.

2. Weg mit dem Schlabberlook!

Du hast Fragen? Wir haben die Antworten

Auch in einer längeren Beziehung kann ein kritischer Blick in den Spiegel ab und an nicht schaden. Das gilt besonders für eure heißgeliebte Schlafkleidung. Schon klar, dass die olle Jogginghose und der ausgeleierte Schlafanzug super bequem sind – aber sexy ist leider was anderes. Was Löcher und Flecken hat oder so ausgewaschen ist, dass man die Farbe kaum noch erkennt, darf gern entsorgt werden. Gönnt euch mal was schickes Neues und überrascht den anderen!

3. Sexy Filme und erotische Literatur

Es muss ja nicht unbedingt "50 Shades of Grey" sein, wenn euch das mittlerweile zu abgedroschen ist. Aber ab und zu mal einen erotischen Film mit dem Partner anzuschauen oder gemeinsam ein Werk aus der erotischen Literatur unter der Bettdecke zu lesen, kann die Stimmung richtig anheizen und die Flaute schnell vertreiben. Zum Glück ist die Auswahl fast endlos, also findet ihr bestimmt auch etwas, das euch gefällt. Und wenn es euch zuerst vielleicht etwas peinlich ist und ihr lachen müsst: Immerhin habt ihr die Langeweile im Bett erst einmal überwunden!

4. Im Bett gilt: Handy weg!

Ihr geht abends ins Bett, aber Handy und Tablet kommen mit? Und da wundert ihr euch, dass bei euch totale Flaute in Sachen Sex herrscht? Auch wenn das neue Spiel noch so spannend ist oder seine Kumpels sich gerade mit wahnsinnig lustigen Videos bei WhatsApp überbieten – wenn ihr gemeinsam zwischen den Laken etwas gegen die Flaute unternehmen wollt, hat jede Form der elektronischen Ablenkung ab sofort Schlafzimmerverbot. Der Fernseher bleibt natürlich auch aus – es sei denn, ihr habt euch gerade entschieden, Tipp 3 mal eine Chance zu geben.

5. Rollenspiele – nicht nur zu Karneval...

Du stehst total auf Piraten? Und er guckt bei einer hübschen Krankenschwester gern mal etwas genauer hin? Was für ein Glück, dass Verkleiden nicht nur beim Karneval erlaubt ist. Als kleiner Gag für zwischendurch ist so ein sexy Rollenspiel immer gut – und wenn es nur dazu dient, wieder ein bisschen mehr Lockerheit in euer Sexleben zu bringen.

6. Flaute? Bloß kein Standardprogramm beim Sex!

Du hast deine Lieblingsstellung, er hat seine – klar, das darf ja auch gern so sein. Aber wenn sich bei euch der Sex schon so weit zum Standardprogramm entwickelt hat, dass euer Repertoire nur noch aus den zwei immer gleichen Stellungen besteht, solltet ihr ruhig mal ganz bewusst etwas Neues ausprobieren. Mit ziemlicher Sicherheit erwarten euch dann statt Langeweile im Bett ganz neue Höhenflüge...

Tschüss, Langeweile im Bett!
Tschüss, Langeweile im Bett! (© 2016 www.pille-danach.de)