Bedside Stories

Telefonsex: Mehr Schwung für deine Fernbeziehung

Telefonsex ist für viele Menschen zunächst gewöhnungsbedürftig – kann aber helfen, einer Fernbeziehung mehr Nähe zu geben.
Telefonsex: Mehr Schwung für deine Fernbeziehung

Klar, eine Fernbeziehung ist manchmal schwierig und oft einsam. Aber solltet ihr euch deshalb gleich in Telefonsex probieren? Ganz klar: Ja! Was für dich vielleicht zunächst schmutzig klingt, ist eigentlich eine ziemlich gute Möglichkeit, deinem Liebsten auch aus der Ferne so nah wie möglich zu sein. Hier gibt's ein paar Tipps für dich!

Telefonsex muss dir nicht peinlich sein

Machen wir uns nichts vor: Telefonsex hat ein mieses Image. Meistens denken wir dabei doch irgendwie direkt an bezahlten Sex, oder? Wenn die Beteiligten zusätzlich auf die neueste Technik zurückgreifen und via Videochat miteinander telefonieren, fühlt sich so mancher Anfänger vielleicht sogar an eine billige Peepshow erinnert. Die Frau rekelt sich lasziv auf dem Bett, der Mann lehnt sich zurück und genießt – das klingt für dich vermutlich nicht besonders erotisch, sondern eher abschreckend, peinlich, fast schon billig. Dazu kommt: Telefonsex ist erst mal ganz schön steril. Ihr hört euch, vielleicht seht ihr euch sogar, aber ihr spürt euch eben nicht. Irgendwie ist es also eine Mischung aus Sex mit dem Partner und Selbstbefriedigung.

Du hast Fragen? Wir haben die Antworten

Willst du es einmal ausprobieren, gilt: Mach dir keinen Stress und setz dich vor allem nicht unter Druck. Tu beim Telefonsex nichts, was nicht zu dir passt. Du bist eher schüchtern und zurückhaltend? Dann musst du auch für deine Fernbeziehung nicht zur wilden Sexgöttin mutieren, die sich selbst und ihren Partner mit unglaublich schmutzigen Sprüchen zum Höhepunkt katapultiert. Erotik über Distanz kann auch in einer sanfteren, dezenteren Version funktionieren. Und wer weiß? Vielleicht findet ihr es nach einer Weile ja sogar total prickelnd.

So schafft ihr Nähe in der Fernbeziehung

Die wichtigste Regel für guten Telefonsex: Sorgt dafür, dass ihr ungestört seid. Und nun? Lasst es am Anfang ruhig langsam angehen. Erzählt euch zum Beispiel erst mal, was ihr so anhabt – die perfekte Überleitung, um später in den Hörer zu flüstern, welches Kleidungsstück ihr gerade auszieht und was ihr sonst so gerade anstellt ... Ihr telefoniert per Webcam? Dann solltet ihr mit einigen Komplimenten starten, das lockert die Stimmung. Ein sexy Outfit kann natürlich auch helfen.

Ganz wichtig: Beim Telefonsex muss es nicht immer zum Orgasmus kommen. Auch ohne diesen Höhepunkt kann die Stimmung unglaublich erotisch sein – und euch eure Fernbeziehung wunderbar versüßen. So fällt die Zeit bis zum nächsten Wiedersehen doch gleich viel leichter.