Bedside Stories

Spontaner Sex? Ja, bitte! Frauenpower zum Weltfrauentag

Spontaner Sex, Abwechslung im Bett und eine liebevolle Beziehung – all das wünschen sich junge Frauen, wie eine aktuelle Umfrage zeigt.
Spontaner Sex: Ja, bitte! Frauenpower zum Weltfrauentag

Gleichberechtigung für Frauen und Männer, und zwar auch in Sachen Sex und Verhütung: Dafür steht der Internationale Frauentag am 8. März, auch Weltfrauentag genannt. Spontaner Sex, Frauenpower im Bett und ein souveräner Umgang mit Verhütungsmitteln gehören dazu. Und wie eine aktuelle Umfrage zeigt, wissen viele junge Frauen in Europa ganz genau, was sie wollen.

Frauenpower: Spontaner Sex und große Liebe

Wie sieht ein erfülltes Sexleben für junge Frauen aus? Das hat das Marktforschungsinstitut Harris Interactive im Februar 2016 mittels einer europaweiten Umfrage herausgefunden. Mehr als 4.600 Frauen im Alter zwischen 16 und 35 Jahren wurden befragt, aufgeteilt auf zwei Altersgruppen. Und für die Frauen im Alter zwischen 16 bis 25 Jahren war ganz klar: Eine stabile, liebevolle Partnerschaft (77 Prozent) gehört dazu – für viele aber auch das Gefühl, sich selbst sexy zu finden und attraktiv für den Partner zu sein (58 Prozent). Auch spontaner Sex (53 Prozent) und das regelmäßige Ausprobieren neuer Stellungen (39 Prozent) sind für viele junge Frauen wichtige Bestandteile ihres Liebeslebens. Im engen Zusammenhang damit steht natürlich auch das Wissen um wirkungsvolle Verhütung – und dazu, was frau tun kann, wenn es doch zu einer Verhütungspanne gekommen ist. 80 Prozent der Frauen zwischen 16 und 25 Jahren gaben an, in einem solchen Fall zur Pille Danach zu greifen, um vor einer ungewollten Schwangerschaft geschützt zu sein. Bei den 26- bis 35-Jährigen sind es 75 Prozent.

Der beliebteste Wochentag für Sex ... ?

Du hast Fragen? Wir haben die Antworten

Europäische Frauen zwischen 16 und 25 Jahren haben laut der Umfrage durchschnittlich zweimal pro Woche Sex, die Befragten zwischen 26 und 35 Jahren sogar dreimal. Die Antworten variierten dabei zwischen "0-mal" und "10-mal und öfter", wobei doch die ganz große Mehrheit sich realistisch gibt: Gar kein Sex (21 Prozent), einmal (23 Prozent), zweimal oder dreimal (je 17 Prozent) pro Woche – das ist für die meisten 16- bis 25-jährigen Frauen in Europa normal, je nach Beziehungsstatus, Lust und Laune.

Und wenn es dann mit dem Liebsten im Bett rund geht, an welchem Wochentag passiert das wohl am häufigsten? Natürlich am Samstag, wenn die Zeit für ein ausgiebiges Liebesspiel da ist und kein Alltagsstress die Stimmung stört. Da sind sich die 16- bis 25-jährigen Frauen (74 Prozent) und die 26- bis 35-Jährigen (77 Prozent) einig. Unbeliebtester Wochentag  für Sex ist übrigens für beide Altersgruppen der Montag – irgendwie keine große Überraschung. Statt Pflichtprogramm und Alltagsfrust heißt es für die meisten jungen Frauen also: Lieber am Wochenende in aller Ruhe genießen, spontan sein und mal was Neues ausprobieren – so sieht wahre Frauenpower aus!

So oft haben Frauen pro Woche Sex
So oft haben Frauen pro Woche Sex