Sex ohne Penetration – Intimität mal anders

Sex ohne Penetration – Intimität mal anders

Frischer Wind im Schlafzimmer gefällig? Dann probiert doch mal Sex ohne Penetration! Auch ganz ohne Rein-Raus-Bewegungen könnt ihr lustvolle Momente genießen. Hier gibt es ein paar Inspirationen für die Intimität der anderen Art.

Sex ohne Penetration – Intimität mal anders

Sex ist vermutlich die schönste Nebensache der Welt – und er kann unglaublich vielfältig und kreativ sein. Deshalb kannst du auch ohne Penetration lustvolle Momente mit deinem Partner im Schlafzimmer genießen. Um ihm nah zu sein, gibt es nämlich zahlreiche Möglichkeiten. Hier findest du ein paar Ideen für noch mehr Zärtlichkeiten.

Wildes Dauer-Knutschen

Meist küssen sich Verliebte vor allem am Anfang der Beziehung intensiv und stundenlang. Später macht das leidenschaftliche Knutschen besonders das Vorspiel aus. Aber warum nicht einfach zurück zur ausgedehnten Kussorgie, ohne gleich aufs Ganze zu gehen? Immerhin ist das Küssen selbst wahnsinnig sexy und zärtliche Streicheleinheiten gehören natürlich auch dazu. Also, schnapp dir deinen Liebsten und knutsch mit ihm, was das Zeug hält!

Intime Massagen

Fragen Pille Danach

Was gibt es Besseres nach einem anstrengenden Tag als eine ausgiebige Massage? Besonders prickelnd wird sie, wenn ihr euch gegenseitig mit Streicheleinheiten und sanften Massagegriffen liebkost. Dabei könnt ihr selbstverständlich auch eure erogenen Zonen erforschen und verwöhnen. Intimmassagen sind ein absoluter Lustgarant. Falls euch die Berührungen so richtig in Fahrt gebracht haben, könnt ihr das Experiment "Sex ohne Penetration" immer noch beenden und euch heiß und innig lieben.

Sex ohne Penetration – Intimität mal anders
Nackte Haut macht Lust auf mehr. (© 2018 Family TV, Shutterstock)

Feuchtfröhliches Vergnügen

Sex ohne Penetration geht auch wunderbar in der Badewanne oder einem Whirlpool. Für die romantische Stimmung sorgen Kerzenschein, Kuschelmusik und duftende Aromaöle. In dem kleinen Becken bist du deinem Schatz sehr nahe – sich nicht zu berühren, ist nahezu unmöglich. Richtig sexy wird es, wenn ihr euch beispielsweise gegenseitig wascht. Falls keiner von euch eine Badewanne in der Wohnung hat, müsst ihr keineswegs auf den feuchtfröhlichen Spaß verzichten. In der Dusche könnt ihr genauso gut heiße Wasserspiele genießen.

Prickelndes Petting statt Penetration

Petting ist nicht nur etwas für Teenager. Auch bei Erwachsenen kann der Sex ohne Penetration das Liebesleben ordentlich aufpeppen. Vom Streicheln bis zum Oralsex ist alles erlaubt. Beim sogenannten Soft Petting steht das Küssen und Berühren im Vordergrund. Dabei ist man zum großen Teil bekleidet. Beim Medium Petting dürfen die ersten Kleidungsstücke fallen und die erogenen Zonen werden genauer ins Visier genommen. Zu guter Letzt bleibt noch das Heavy Petting, bei dem ihr komplett nackt seid und ein Orgasmus – ganz ohne Penetration – im Vordergrund steht.

Dabei entscheidet ihr, ob ihr per Handjob oder Oralverkehr einen sexuellen Höhepunkt erleben möchtet. Ideal ist die 69er-Sexstellung, bei der ihr euch gleichzeitig oral verwöhnen könnt. Falls ihr nun Lust auf mehr bekommen habt, könnt ihr selbstverständlich noch einen Schritt weitergehen.

Wie hat dir der Artikel gefallen?
1
9
Main image
Logo

Verwandte Artikel