Bedside Stories

Sex ohne Liebe: Warum nicht?

Für viele galt Sex ohne Liebe lange Zeit als undenkbar. Doch inzwischen findet ein Umdenken statt, denn auch ohne Gefühle kann der Sex sehr prickelnd sein.
Sex ohne Liebe: Warum nicht?

Dieses vertraute, intensive Gefühl, mit jemandem Sex zu haben, den du liebst, ist unschlagbar. Doch auch wenn du gerade Single bist, musst du nicht auf sexuelle Höhenflüge verzichten. Sex ohne Liebe kann nämlich ungeahnt schön sein. Wie du dabei voll auf deine Kosten kommst, erfährst du hier.

Sex ohne Gefühle: Für viele denkbar

Knapp 30 Prozent der Deutschen können sich Sex ohne Liebe vorstellen. Das ergab eine Umfrage des Datingportals „Secret.de”. 32 Prozent der Befragten kennen Sex ohne Gefühle sogar schon aus eigener Erfahrung. Das Ergebnis zeigt, dass hier ein Umdenken stattfindet. Auch außerhalb einer festen Partnerschaft ist also ein sexuell erfülltes Leben möglich. Allerdings gibt es zwischen Männlein und Weiblein immer noch signifikante Unterschiede. Während die Herren der Schöpfung zu 38 Prozent auch ohne große Gefühle die Bettfedern quietschen lassen, sind Frauen verhaltener. Nur 20 Prozent der befragten Damen stehen auf Sex ohne Gefühle. Sex wird bei Frauen nämlich oft immer noch automatisch mit Liebe gleichgestellt. Ohne das eine ist auch das andere undenkbar. Auch dürften alte Rollenmuster bei Frauen unbewusst noch eine Rolle spielen. Während ein Mann mit vielen Eroberungen als echter Hengst gilt, haben Frauen mit dem Stigma "leicht zu haben" zu kämpfen, wenn sie sich sexuell ausleben.

Sex ohne Liebe ist oft unbeschwerter

Du hast Fragen? Wir haben die Antworten

Dabei lassen sich Sex und Liebe wunderbar trennen. Zusammen ist das Paket natürlich ein Volltreffer. Doch auch ohne die Vertrautheit zwischen den Partnern kann es im Bett gehörig knistern. Manche Menschen findest du einfach körperlich sexy, während du emotional nichts mit ihnen anfangen kannst? Was spricht dagegen, eine gute Zeit miteinander zu haben? Und das ganz ohne Verpflichtungen und andere Einschränkungen. Als selbstbewusste Frau weißt du, was du willst und greifst einfach danach – das gilt ebenso im Bett. Während Frauen beim Liebsten oft etwas gehemmt sind und vor allem sein Vergnügen im Blick haben, ist das bei Sex ohne Liebe anders. Was der Typ nach dem One-Night-Stand am nächsten Morgen von dir denkt, braucht dich eigentlich nicht weiter zu interessieren. Du siehst ihn wahrscheinlich nicht so schnell wieder, Spaß haben ist also erlaubt. Sei auf gesunde Weise egoistisch und hol dir, was du brauchst.

Auch Singles haben Bedürfnisse

Ein ganz simpler Grund für Sex ohne Gefühle ist, dass du gerade glücklich Single bist. Du kommst vielleicht aus einer langen Beziehung und möchtest erst mal für dich sein und alle Vorzüge des Singleseins genießen. Gewisse Bedürfnisse verschwinden jedoch nicht einfach mit dem Verflossenen. Und nur, weil du nicht in einer festen Partnerschaft bist, musst du ganz bestimmt nicht auf Sex verzichten. Es kann direkt befreiend sein, das Heft selbst in die Hand zu nehmen und den Typen aus dem Fitnessstudio anzusprechen. Als Partner käme er wohl nicht infrage, aber als Bettgenosse ist die Sahneschnitte zum Vernaschen. Es ist zudem eine gute Erfahrung, Sex ohne Liebe zu erleben. Ohne das ganze Gefühlsbrimborium kannst dich ganz auf dich konzentrieren und gibst deinen Gefühlen eine Auszeit. Gerade, wenn du vielleicht in der vorherigen Beziehung verletzt wurdest, kann Sex ohne Gefühle wie Balsam für deine Seele sein.