Bedside Stories

Sex im Urlaub: Lustvolle Entspannung ohne Stress

Sex im Urlaub – von Singles erwünscht, von Paaren erhofft. Doch oft klappt es am Urlaubsziel nicht so recht mit der Leidenschaft. Woran liegt das?
Sex im Urlaub: Lustvolle Entspannung ohne Stress

Raus aus dem Alltag – und rein ins Bett? Sex im Urlaub gehört für viele Paare zu den Aktivitäten, auf die sie sich in der freien Zeit am meisten freuen. Entsprechend hoch sind die Erwartungen – doch lassen die sich wirklich immer erfüllen?

Sex im Urlaub: Oft herrscht Flaute

Nicht nur diejenigen, die sich darauf freuen, interessieren sich für Sex im Urlaub – auch in den unterschiedlichsten Studien ist es ein Thema. Eine Umfrage der Zeitschrift "Focus" und der Singlebörse Elitepartner hat zum Beispiel Interessantes ans Licht gebracht: Zwar hofften demnach im Vorfeld immerhin 69 Prozent der befragten Männer und 60 Prozent der Frauen darauf, im Urlaub mehr Sex zu haben. Meistens allerdings wurde daraus nichts: Eine Mehrheit der Befragten kam dem Partner nicht öfter näher als im Alltag.

Druck und Stress als Lustkiller

Du hast Fragen? Wir haben die Antworten

Die Ergebnisse der Umfrage überraschen dich? Mal ehrlich, irgendwie ist es doch auch logisch, oder? Klar, wir fahren in den Urlaub, um den Stress hinter uns zu lassen, dem Alltag zu entfliehen und mehr Zeit fürs Private zu haben – zum Beispiel für den Partner. Den Sex, der in den vergangenen hektischen Monaten vielleicht zu kurz gekommen ist, möchten wir bei der Gelegenheit unbedingt nachholen. Und zwar möglichst leidenschaftlich, idealerweise mit jeder Menge Orgasmen, am besten noch gemeinsam. Merkst du was? Das sind ziemlich hohe Erwartungen, vermutlich sogar zu hoch. Und was ist das Ergebnis? Richtig, Stress – auch bekannt als "Lustkiller Nummer 1". Kein Wunder also, dass viele Paare ihr Sexleben im Urlaub nicht ausweiten.

Alles kann, nichts muss

Deshalb: Für den Sex im Urlaub solltet ihr es möglichst locker angehen zu lassen. Verboten sind solche Gedanken oder sogar gemeinsamen Pläne wie "Heute Abend MUSS es einfach passieren! Schließlich soll heute der Sonnenuntergang ganz besonders traumhaft sein." Solche Pläne, so romantisch sie zuerst auch erscheinen mögen, führen nämlich zu jeder Menge Druck – während doch eigentlich Entspannung und Lockerheit so wichtige Zutaten für richtig guten Sex sind.

Macht euch also frei von dem Gedanken, dass bestimmte Dinge passieren "müssen". Im Urlaub "muss" nämlich so ungefähr gar nichts, das macht diese Tage und Wochen ja so wunderbar. Stattdessen lasst einfach möglichst viel auf euch zukommen, denn gerade der Sex, der ganz spontan passiert, ist oft der beste. Vielleicht stellt ihr ja bei der Gelegenheit zum Beispiel fest, dass Morgensex euch so richtig gut gefällt – und nutzt für den Rest der freien Tage so richtig aus, dass ihr fernab von Stress und Hektik die Zeit dafür habt. Trotzdem, so ganz spontan geht es natürlich nicht. Deshalb solltest du natürlich deine Pille auch im Urlaub regelmäßig weiternehmen, oder ihr habt einfach immer ein Kondom griffbereit. Schließlich ist nichts lästiger, als auf spontanen Sex verzichten zu müssen, weil ihr nicht an Verhütung gedacht habt.

Raus aus dem Alltag, rein in die Entspannung

Sex muss auf eine bestimmte Art und Weise stattfinden, und am Ende steht am besten noch ein Orgasmus? Im Urlaub habt ihr die Zeit, euch von solchen Erwartungen und Gedanken zu befreien. Habt ihr zum Beispiel schon mal von sogenanntem "Slow Sex" gehört? Diese entspannte Möglichkeit der Zweisamkeit ohne jeden Stress und Druck passt perfekt in eine entspannte und glückliche Urlaubsatmosphäre. Und: Es muss nicht immer tatsächlicher Sex sein, der das Feuer zwischen zwei Partnern wieder so richtig entfacht. Probiert euch doch stattdessen mal an einer erotischen, lustvollen Massage, für die ihr im Alltag nicht die Zeit findet.

Und schließlich solltet ihr noch einen wichtigen Gedanken im Hinterkopf behalten: Sex ist wunderbar und meist ein wichtiger Aspekt einer guten Beziehung – aber eben nur einer von vielen. Es gibt keine allgemeingültigen Vorgaben, wie oft man miteinander schlafen sollte, um glücklich zu sein. Es geht also ganz sicher nicht darum, dass Sex im Urlaub möglichst ausgedehnt und häufig stattfindet – viel wichtiger ist, dass ihr es, wenn es passiert, auch wirklich genießen könnt. Und das bekommt ihr mit einer großen Portion Lockerheit ganz sicher hin!