Quer durch die Wohnung: 3 aufregende Möbel für Sex

Quer durch die Wohnung: 3 aufregende Möbel für Sex

Klar, das Bett ist der ideale Ort für ein heißes Schäferstündchen, aber für etwas Abwechslung beim Sex sind Möbel wie diese perfekt geeignet!

Quer durch die Wohnung: 3 aufregende Möbel für Sex

Hand aufs Herz: Sehnst du dich nach Abwechslung oder wird dir beim Gedanken an Liebesmöbel nicht auch ganz heiß? Um neuen Schwung in dein Liebesleben zu bringen, hast du zwei Möglichkeiten. Du kannst in Sexshops stöbern und Erotikmöbel kaufen, die durch ihre besonderen Formen perfekt für lustvolle Verrenkungen und Spielchen geeignet sind. Gehörst du allerdings zur spontanen Sorte oder möchtest du Geld sparen, zeigen wir dir hier die aufregendsten Möbel für Sex, die in jeder Wohnung zu finden sind.

1. Nicht nur zum Sitzen da: Der Stuhl

Warum sich immer im Bett tummeln, wenn es auch so tolle Alternativen gibt, auf denen ihr es euch gemütlich machen könnt?! Der Stuhl ist ein sehr beliebtes Möbelstück für den Sex. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein Küchen- oder ein Arbeitsstuhl ist – es kommt auf die prickelnde Position an, mit der ihr hier vorlieb nehmt.

Fragen Pille Danach

Die beste Stellung: Er nimmt auf dem Stuhl Platz und du setzt dich auf ihn. Für den Sex im Sitzen gibt es zwei mögliche Varianten: Entweder du bist ihm zugewandt oder zeigst ihm deine bezaubernde Kehrseite. Beides hat seine Vorteile. Version 1 ermöglicht es dir, ihm tiefe und heiße Blicke zuwerfen. Zudem sind deine Schenkel weit geöffnet und er kann besonders tief in dich eindringen, während du den Takt angibst. Bei der zweiten Variante kannst du deine Schenkel schließen und dich auf seinen Schoß setzen. Dadurch wird die Reibung intensiviert und du kannst dich auf seinen Knien abstützen, während deine rhythmischen Bewegungen euch beide in den Wahnsinn treiben. Aber Achtung! Hat der Stuhl eine geflochtene Sitzfläche, legt besser ein Kissen unter – sonst können eure Bewegungen schnell unangenehm werden.

2. In der Küche geht's heiß her

Heiße Sex-Möbel sind überall zu finden. Besonders prickelnd wird das Liebesspiel, wenn es euch spontan überkommt und ihr euch einfach nicht mehr halten könnt – zum Beispiel beim Kochen des Dinners. Und schon fällt der Fokus auf die Arbeitsplatte oder den Küchentisch, die sich wirklich hervorragend für ein wildes Abenteuer eignen. Also: Herd aus und Platz da!

Die beste Stellung: Du setzt dich auf die Kante der Arbeitsplatte oder des Tisches, öffnest deine Beine und schlingst sie um deinen Partner, der vor dir steht. Er kann dabei deinen Oberschenkel umfassen und seine Stöße intensivieren. Auf dem Tisch gibt's noch eine andere Möglichkeit: Du legst deinen Rücken auf der Platte ab und hebst die Schenkel in die Höhe. Er legt sie sich auf die Schulter und kann nun tief in dich eindringen. Nach diesem wilden Intermezzo habt ihr euch das Abendessen wahrlich verdient.

3. Kuschelalarm auf dem Sofa

Die bisherigen Vorschläge sind dir viel zu ungemütlich? Dann gibt es trotzdem eine aufregende Alternative zum Bett in deiner Wohnung: das Sofa. Durch seine besondere Form ist es das perfekte Liebesmöbelstück. Ihr könnt euch in fast allen Lagen und Stellungen austoben und dabei gleichzeitig den Komfort der weichen Kissen genießen.

Die beste Stellung: Vom Klassiker bis zum wilden Doggystyle – auf der Couch ist alles drin. Die Missionarsstellung kann aufgepimpt werden, indem du dich auf den Rücken legst, er vor dem Sofa kniet und dich so mit größtmöglichem Bewegungsspielraum verwöhnt. Perfekt für das Sofa ist aber der Sex von hinten. Hier kannst du dir die Armlehne zunutze machen. Lege deine Unterarme darauf ab und bezirze deinen Schatz mit deinem heißen Po. Seid kreativ, an diesem Ort ist eigentlich alles drin – und ins Bett könnt ihr euch anschließend immer noch verziehen.

Verwandte Artikel