Bedside Stories

Love Swing: Die 4 besten Stellungen für die Liebesschaukel

Schwebend in Richtung Höhepunkt – die Liebesschaukel macht's möglich. Wie sich mit der Love Swing viele Stellungen neu erleben lassen, lest ihr hier.
Love Swing: Die 4 besten Stellungen für die Liebesschaukel

Losgelöst vom Boden könnt ihr mit der Liebesschaukel neue Stellungen ausprobieren – denn hier hält euch die Schwerkraft kaum zurück. Also: Nehmt Platz, lehnt euch zurück und schwingt euch hoch auf den Gipfel der Lust.

1. Liebesschaukel ganz klassisch

Die Liebesschaukel ist zumeist aus Kunststoff oder Leder gefertigt. Mit einer oder mehreren Ketten wird sie an der Decke befestigt. Ihre Sitzfläche besteht zumeist aus mehreren Guten, die den Körper halten und maximale Flexibilität bieten. Aber wie nehmt ihr denn nun Platz? Der Klassiker unter den Liebesschaukel-Stellungen sieht wie folgt aus: Er steht, sie schwingt. Dabei setzt die Frau mit dem Po voran auf die Love Swing und legt ihre Beine durch die vorhandenen Schlaufen. So öffnet sie ihre Beine für den Mann, der einfach und tief in sie eindringen kann. Seine Stoßbewegungen intensiviert er durch das Festhalten an der Schaukel mit den Händen – oder er baut leichte Schwingungen ein. Einmal eingegroovt unterstützt die Liebesschaukel den Rhythmus und macht diese klassische Stellung zu einem unvergesslichen Erlebnis für beide.

2. Sex von hinten auf der Love Swing

Du hast Fragen? Wir haben die Antworten

Alternativ kann die Frau sich auch mit dem Bauch auf die Schlingen legen und ihm so die Vorzüge ihrer Rückansicht präsentieren. Er öffnet schließlich ihre Beine und stellt sich zwischen sie. Genau wie bei der klassischen Stellung, gibt er den Takt an und nutzt die Bewegungsmöglichkeiten der Liebesschaukel. Stellungen wie diese können natürlich auch für den Analsex genutzt werden – denkt aber an die nötige Vorsicht bei den Stößen!

3. Orale Befriedigung für sie und ihn

Mit der Liebesschaukel könnt ihr euch voll und ganz auf intensive Zungenspiele einlassen und den Nacken dabei entspannen. Das geht so: Während er beispielsweise auf der Schaukel Platz nimmt, kniest du dich vor ihn, umfasst die Schlingen der Schaukel und ziehst ihn mit leichten Schwüngen immer wieder an dich heran. Mal schneller und intensiver, mal sanfter und langsamer – und immer behältst du die volle Kontrolle. Du möchtest dich auch verwöhnen lassen? Das orale Vergnügen funktioniert natürlich auch andersherum hervorragend!

4. Gemeinsam zum Höhepunkt schaukeln

Ihr wollt beide den Kontakt zum Boden verlieren und euch auf Höhenflüge begeben? Dann lass deinen Liebsten auf der Schaukel Platz nehmen und setze dich, ihm mit dem Gesicht zugewandt, auf ihn. So kommt ihr euch ganz nahe und teilt ein sinnliches Erlebnis miteinander. Aber natürlich könnt ihr auf der Liebesschaukel alle Stellungen ausprobieren, die euch im Kopf umherschwirren. Eurer Kreativität ist auf der Love Swing keine Grenzen gesetzt.