Loslassen und entspannen beim Sex: Mit diesen Tipps klappt's

Loslassen und entspannen beim Sex: Mit diesen Tipps klappt's

Orgasmusprobleme sind nur selten körperlich bedingt. Das größte Hindernis: der Lustkiller Stress. Wie du beim Sex entspannen kannst, liest du hier.

Loslassen und entspannen beim Sex: Mit diesen Tipps klappt's

Insbesondere Frauen klagen zuweilen darüber, während dem Sex mit ihrem Partner nicht entspannen und so schlechter zum Orgasmus kommen zu können. Das ist keine Schande, sondern vielmehr etwas, das ihr ändern oder in Angriff nehmen könnt. Beim Sex gibt es keinen Orgasmuszwang. Das beste ist, im Moment zu sein und alle Stimulationen intensiv zu spüren, ohne dabei ein Ziel vor Augen zu haben. Aber das ist leichter gesagt als getan. Damit du Schritt für Schritt deine Angespanntheit lösen und beim Sex im Hier und Jetzt sein kannst, haben wir hier ein paar Tipps für dich.

1. Kopf aus funktioniert nicht? Denk an was Prickelndes!

"Wie in aller Welt soll das funktionieren, einfach an nichts zu denken?!", fragst du dich? Nicht verzweifeln, dieses Problemchen kennen viele. Etlichen Menschen fällt es schwer, sich im Bett fallenzulassen. Und wenn sie dann versuchen, an nichts zu denken, sind sie so konzentriert darauf, die Gedanken loszulassen, dass das Gegenteil passiert: Sie hängen mental wieder fest – und davon profitiert die Lust garantiert nicht.

Fragen Pille Danach

Wenn es dir also (noch) schwer fällt, entspannt beim Sex zu sein und über nichts nachzudenken, denk doch zumindest an etwas Heißes. Zum Beispiel daran, was dein Freund gerade macht. Oder an den überwältigenden Orgasmus, den du letztens bei der Selbstbefriedigung hattest. Eine weitere Möglichkeit ist es, deine gesamte Konzentration auf  deinen Intimbereich zu richten und ganz genau hinzuspüren, was dort unten gerade passiert, welche Regionen stimuliert werden und so alle Feinheiten zu spüren. Du wirst sehen, die Lust wird in Nullkommanichts Fahrt aufnehmen.

Loslassen und entspannen beim Sex: Mit diesen Tipps klappt's
Fokussiere dich auf seine Berührungen, wenn du beim Sex entspannen möchtest. (© 2018 fizkes, Shutterstock)

2. Ein bisschen Egoismus schadet nicht

Egoismus hat ja nicht den besten Stellenwert in der Gesellschaft – im Liebesleben solltest du durchaus aber mal nur an dich denken. Wenn du beim Sex nämlich nicht entspannen kannst, liegt das möglicherweise daran, dass du deinem Partner gefallen möchtest und dich selbst aus den Augen verlierst. Fokussiere dich also beim nächsten Mal ganz bewusst auf das, was du möchtest und bestehe darauf! Deinem Freund wird diese Entschlossenheit garantiert nicht missfallen – ganz im Gegenteil, sie macht ihn sicher sogar an.

3. Löse dich vom Orgasmus-Zwang

Einer der größten Stressfaktoren ist der Gedanke, beim Sex UNBEDINGT zum Höhepunkt kommen zu müssen. Warum eigentlich? Klar, ein Orgasmus ist einfach überwältigend und wunderschön, aber mal ehrlich: Ist der Weg dorthin nicht auch schon ein Highlight? Es ist wirklich nichts Falsches daran, beim Sex nicht zu kommen! Und auch wenn dein Freund sich sehr wünscht, dich zu befriedigen, mach ihm klar, dass er das auch tun kann, ohne dich auf den Gipfel der Lust zu treiben. Indem du dich davon verabschiedest, beim Sex auf ein Ziel hinzuarbeiten, wirst du automatisch entspannter. Nehmt euch die Anspannung, genießt und stimuliert deine erogenen Zonen – und schaut, was passiert.

4. Lust ist eine Entscheidung

Überraschend, aber da ist was dran: Lust zu empfinden und beim Sex zu entspannen, ist gewissermaßen eine Entscheidung. Es ist ein Irrglaube, dass Lust einfach so entsteht. Ihr geht ein Gedanke voraus und den kannst du beeinflussen. Bevor du dich also mit deinem Schatz ins Schlafzimmer verziehst, entscheide dich bewusst dafür, Leidenschaft zuzulassen. Öffne dich, was aber nicht bedeutet, dass du dich zu irgendwas zwingen solltest. Wenn du ganz und gar nicht in Stimmung bist, bringt es auch nichts, dir zu sagen, dass Sex jetzt toll wäre. Hast du allerdings nur Zweifel und sorgst dich , ob du dich beim Sex fallen lassen kannst, schiebe diese Gedanken beiseite. Woher willst du wissen, was gleich passiert? Möglicherweise hast du ja das tollste sexuelle Erlebnis überhaupt.

Wie hat dir der Artikel gefallen?
0
29
Main image
Logo

Verwandte Artikel