Bedside Stories

Drittes Date: Zeit für Sex? Ihr entscheidet!

Ein drittes Date ist für den ersten gemeinsamen Sex reserviert – sagen zumindest ziemlich viele Leute. Aber sind Dating-Regeln wirklich so streng?
Drittes Date: Zeit für Sex? Ihr entscheidet!

Einige Dating-Regeln scheinen eher Gesetzen zu ähneln. Dazu gehört: Beim dritten Date gibt es Sex – nicht früher und nicht später. Aber wer hält sich wirklich an diese Drei-Dates-Regel? Und ist die überhaupt sinnvoll? Ganz klar: Ihr entscheidet selbst, wie schnell ihr einander näher kommt.

Drittes Date = Sex? Echt jetzt?

Wenn es nach diversen Hollywood-Filmen und Büchern geht, dann gibt es ziemlich präzise Dating-Regeln für die ersten drei Treffen. Das erste Date steht demnach ganz im Zeichen des lockeren Kennenlernens. Gemeinsame Unternehmungen ja, intensiver Körperkontakt: eher nicht. Der ist laut solcher Dating-Regeln nämlich erst ab dem zweiten Treffen okay – jetzt ist nämlich die Zeit für den ersten Kuss gekommen. Körperliche Annäherung steht im Vordergrund, Berührungen, verstohlenes Händchenhalten und als krönender Abschluss der erste Kuss, der die Weichen stellt für die nächste Verabredung. Was folgt? Sex beim dritten Date, völlig logisch. Ach, wirklich?

Sex beim dritten Date? Gar nicht so häufig

Du hast Fragen? Wir haben die Antworten

Überraschung: So verbreitet und "total normal", wie du vielleicht dachtest, ist diese Dating-Regel gar nicht. Laut einer Umfrage des Datingportals "eDarling" unter knapp 800 Singles hat weniger als die Hälfte der Befragten tatsächlich beim dritten Date Sex. Einige entscheiden sich schon zu einem früheren Zeitpunkt zum gemeinsamen Sex. Der weitaus größere Anteil der Befragten wartet dagegen lieber noch ab und hat den ersten Sex nicht beim dritten Date, sondern später.

Trotz aller Dating-Regeln: Sei du selbst!

Was lässt sich daraus ableiten? Dates sind eine viel individuellere Sache, als uns so manche vermeintliche Regel weismachen will. Manche Menschen sind uns von Anfang an so vertraut, dass wir uns direkt mehr Nähe zu ihnen wünschen. Bei anderen dauert es ein bisschen länger, und beide Seiten müssen sich erst langsam herantasten. Persönliche Ansichten spielen außerdem eine entscheidende Rolle, wenn es um Sex beim dritten Date geht. Du bist ein offener Typ, der One-Night-Stands grundsätzlich nicht abgeneigt ist? Dann wirst du vielleicht auch mit deinem neuen Partner gerne früh intim. Du startest gerne etwas entspannter in eine neue Beziehung und möchtest dir daher auch mit dem Sex etwas mehr Zeit lassen? Vielleicht denkst du sogar darüber nach, damit bis zur Ehe zu warten? Völlig klar, dass dir dann ein drittes Date sehr früh erscheint für so einen großen Schritt.

Und mal ehrlich: Es wäre doch ziemlich langweilig, wenn Verabredungen wirklich so schematisch ablaufen würden, wie es die Drittes-Date-Regel vermuten lässt, oder? Das Leben steckt doch voller Überraschungen und Wendungen – natürlich auch beim Daten.

Sex beim Date? Mal gucken!

Ein drittes Date lasst ihr deshalb am besten einfach ganz entspannt auf euch zukommen. Für den Fall der Fälle solltet ihr auf jeden Fall ein Kondom dabei haben – zur Sicherheit, schließlich soll das Abenteuer nicht daran scheitern, dass ihr nicht an Verhütung gedacht habt. Wenn eins zum anderen kommt und ihr zum Schluss zusammen im Bett landet: alles gut! Vielleicht stellt ihr aber auch fest, dass ihr lieber erst etwas kuscheln, knutschen oder euch unterhalten möchtet, bevor ihr den nächsten Schritt geht. Ihr entscheidet, ob ihr Sex beim dritten Date haben möchtet!