Bedside Stories

Die Schubkarre: Aufregende Stellung für Sex von hinten

Die Schubkarre ist eine vielseitige Sexstellung: Beim aufregenden Sex von hinten trainiert ihr gleichzeitig eure Armmuskeln und euren Gleichgewichtssinn.
Die Schubkarre: Aufregende Stellung für Sex von hinten

Ihr mögt Sex von hinten, aber die altbekannten Stellungen langweilen euch? Dann solltet ihr mal die Schubkarre ausprobieren. Sie kann ein wenig anstrengend sein, aber dafür gibt es sie in verschiedenen Varianten – je nachdem, wie bequem oder leidenschaftlich ihr es gerade mögt.

So geht die Basic-Variante der Schubkarrenstellung

Für die Stellung "Schubkarre" kniet sich dein Partner hinter dich, während du dich nach vorn aufstützt und dein Gewicht auf deine Arme und Hände verlagerst. Dann streckst du ein Bein nach hinten aus. Dein Partner hält es fest, während er in dich eindringt. Wenn du dich traust, kannst du auch beide Beine anheben und sie beim Sex von hinten von deinem Partner festhalten lassen. Die Schubkarrenstellung wird daher auch "Hüftheber" genannt. Vorteil: Der Mann kann besonders tief in die Frau eindringen. Nachteil: Die Schubkarre kann auf Dauer ein wenig anstrengend werden – das ist ganz normal, wenn ihr beide nicht gerade Bodybuilder-Muskeln habt.

Schubkarre: So wird die Stellung bequemer

Du hast Fragen? Wir haben die Antworten

Aber zum Glück gibt es Abhilfe. Zunächst für die Frau: Stütze dich ruhig mit den ganzen Unterarmen ab und nicht nur mit den Händen. So wird es gleich bequemer. Und für ihn gilt: Er darf zwischendurch gern mal variieren und deine Beine vorsichtig wieder absetzen, wenn es ihm zu anstrengend wird. Entweder macht ihr dann erst mal im Doggy Style weiter, oder ihr wechselt in eine andere Stellung, bevor es dann mit der Schubkarre in eine zweite Runde gehen darf. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Sex von hinten: Mal akrobatisch, mal zärtlich

Wie bei vielen anderen Stellungen gibt es auch bei der Schubkarre noch eine etwas schwierigere Variante – die sich aber lohnt: Sie nennt sich "steile" oder auch "vertikale Schubkarre". Dabei steht der Mann hinter der Frau und hält ihre beiden Fußgelenke fest, während sie ihre Beine anwinkelt und die Knie bis zur Brust zieht. Beim Sex von hinten liegen dann ihre Oberschenkel auf seinen. Vorher solltest du dir als Frau am besten ein Kissen in Reichweite legen, denn für deine Hüften geht es ziemlich hoch hinaus, während dein Kopf nach unten zeigt. So ein kleines Polster unter der Stirn macht sich da ganz gut, um auch diese Variante der Schubkarrenstellung ein wenig bequemer zu gestalten.