Blended Orgasm: Mit doppelter Stimulation zum ekstatischen Orgasmus

Blended Orgasm: Mit doppelter Stimulation zum ekstatischen Orgasmus

Der Blended Orgasm soll alles übertreffen, was Frauen bisher gespürt haben. Er soll der Höhepunkt der Höhepunkte sein. Aber wie kannst du ihn erleben?

Blended Orgasm: Mit doppelter Stimulation zum ekstatischen Orgasmus

Vaginal oder klitoral – viele Frauen unterscheiden bei ihren Orgasmen den Ort der Stimulation. Die meisten kommen vor allem durch klitorale Berührungen zum Höhepunkt, nur wenigen reicht die vaginale Stimulation aus. Beim Blended Orgasm werden allerdings keine Unterscheidungen gemacht: Hierbei werden die empfindlichsten Lustregionen der Frau gleichzeitig massiert – und das soll in einem galaktischen Orgasmus münden!

Doppelt statt einfach: Der Blended Orgasm

Ihre ganz persönlichen Lustzonen entdecken viele Frauen bei der Selbstbefriedigung. Sie streicheln sich, probieren sich aus und merken so, welche Areale besonders empfindlich auf Berührungen reagieren. Schnell ist ein Hotspot gefunden, der zum Lieblingsmassagepunkt bei der Masturbation wird.

Fragen Pille Danach

Doch wie einige Frauen berichten, sollte sich die Selbstbefriedigung nicht bloß auf ein Areal beschränken. Werden zwei erogene Zonen zum gleichen Zeitpunkt stimuliert, wird die Ménage-à-moi mit einem Blended Orgasm gekrönt: einem gemischten Orgasmus, der nahezu doppelt intensiv wie ein einfacher Höhepunkt sein soll.

So kommst du in das Vergnügen

Idealerweise streichelst du für einen Blended Orgasm zeitgleich deine Klitoris und massierst deinen G-Punkt. Allerdings erst, wenn du kurz davor bist, einen Höhepunkt zu erleben. Gehe wie folgt vor:

  • Leg dir ein Kissen unter den Po, um das Eindringen zu erleichtern und einen angenehmen Winkel zu finden.
  • Masturbiere, wie du es sonst auch tust. Streichle zum Beispiel deine Klitoris und bring dich so in Fahrt.
  • Wenn du merkst, dass du kurz davor bist, zu kommen, folgt der Trick, der dir zum Blended Orgasm verhelfen soll: Zusätzlich zu der klitoralen Stimulation führst du nun deinen Finger in deine Scheide ein und massierst zeitgleich deinen G-Punkt.
  • Die interne und externe Massage soll dir zu neuen Höhenflügen verhelfen. Es ist nicht unüblich, wenn du kurz vor dem Orgasmus einen Druck auf der Blase verspürst. Das liegt daran, dass das Areal um den G-Punkt anschwillt und du zudem Druck ausübst. Keine Sorge, mach – sofern es sich schön für dich anfühlt – einfach weiter. Der doppelte Orgasmus ist nah und wird dich möglicherweise mit einem unglaublich intensiven Lust erfüllen.

Ist dir die doppelte Stimulation zu anstrengend, kannst du dir auch mit Sextoys behelfen. Es gibt verschiedene Vibratoren, die du einführen kannst und die zudem noch eine kleine Spitze haben, mit der die Klitoris zeitgleich gereizt wird.

Blended Orgasm: Mit doppelter Stimulation zum ekstatischen Orgasmus
Es gibt Sextoys, die dir helfen, zum Blended Orgasm zu kommen. (© 2018 Africa Studio, Shutterstock)

Dein Körper – deine Lust: Mach nur das, was dir gefällt

So genial der Blended Orgasm auch klingt – für manche Frauen ist diese Form der Masturbation nichts. Sie mögen es vielleicht lieber, sich ausschließlich auf die Klitoris zu konzentrieren. Betrachte die Anleitung also als Experiment, lass dich drauf ein und schau, was dir gefällt. Denn du kannst immer noch am besten darüber urteilen, was dich erregt und dir Freude bereitet.

Wie hat dir der Artikel gefallen?
3
31
Main image
Logo

Verwandte Artikel