Bedside Stories

Aufregend und ungestört: Paare stehen auf Sex im Hotel

Wie beliebt Sex im Hotel wirklich ist und wer dort zu besonderen Höchstleistungen im Bett aufläuft, zeigt eine aktuelle Umfrage.
Aufregend und ungestört: Viele Paare stehen auf Sex im Hotel

Edle Einrichtung, Roomservice, keiner stört – kein Wunder, dass sich viele Paare gern mal zum Sex im Hotel hinreißen lassen. Laut einer aktuellen Umfrage mögen viele Paare den aufregenden Hotel-Sex. Vor allem Jüngere haben das Gefühl, im Hotel die besseren Liebhaber zu sein.

Jüngere Paare lieben Hotel-Sex

Das Hotelportal "Hotel Tonight" hat Menschen aus 11 Ländern zu ihren Erfahrungen bei der Übernachtung in Hotels befragt, wie "Focus Online" berichtet. Die Deutschen outeten sich dabei als besonders große Fans von Hotel-Sex: Durchschnittlich haben sie dort nach eigenen Angaben doppelt so oft Sex wie zu Hause im eigenen Bett. Und sie sind in der fremden Umgebung offenbar auch deutlich ausdauernder – ganze 32 Minuten länger als sonst lieben sich deutsche Paare beim Sex im Hotel. Aufregender als zu Hause ist es dort anscheinend vor allem für jüngere Paare. Rund ein Drittel der 18- bis 24-Jährigen hält sich im Hotel für bessere Liebhaber. Konsequenterweise dauert der Hotel-Sex daher vor allem bei den Jüngeren länger als sonst: Ganze 57 Prozent legen gern noch mal eine Extrarunde ein.

Sex im Hotel: Was stört, bleibt draußen!

Du hast Fragen? Wir haben die Antworten

Warum der Sex im Hotel für sie so toll ist, meinen die Befragten genau zu wissen: Die neue, aufregende Umgebung ist ein Extra-Kick vor allem für Paare, die schon länger zusammen sind. Dazu kommt: Nervige Anrufe, Alltagsprobleme und sonstige Stressfaktoren haben beim Kurztrip im Hotel keine Chance – Handy aus, und schon stört niemand mehr die traute Zweisamkeit. Einen besonders interessanten Grund für ihre Vorliebe für Hotel-Sex nannten übrigens die jungen Briten: Bessere Liebhaber seien sie dort vor allem deswegen, weil sie nachher das Zimmer nicht putzen müssten...