Bedside Stories

6 Cunnilingus-Tipps: Die Kunst, eine Frau oral zu befriedigen

Wie genau kann Mann eigentlich eine Frau oral befriedigen? Das Zauberwort lautet "Cunnilingus". Aufgepasst, Jungs, hier findet ihr heiße Tipps!
6 Cunnilingus-Tipps: Die Kunst, eine Frau oral zu befriedigen

Viele Männer sind erst einmal etwas verunsichert, wenn sie eine Frau oral befriedigen möchten. Oralsex gehört anscheinend zu den Praktiken mit etwas größerer Hemmschwelle. Doch kein Grund zur Panik, Jungs: Hier lest ihr sechs hilfreiche Cunnilingus-Tipps, die jede Frau schwach werden lassen!

1. Kaltstart? Nein, danke!

Um eine Frau oral befriedigen zu können, solltest du nicht einfach völlig unvermittelt draufloszüngeln. Viel besser ist ein kleines Vorspiel, damit ihr euch beide gut auf die Situation einstellen könnt. Fang zum Beispiel mit einem intensiven Zungenkuss an und taste dich dann langsam nach unten vor: Liebkose ihren Hals und ihre Brüste, dann den Bauch – und schon kann es mit dem Oralsex losgehen.

2. Auf die Technik kommt es an

Du hast Fragen? Wir haben die Antworten

Taste dich vorsichtig heran, so lautet gerade zu Anfang einer der wichtigsten Cunnilingus-Tipps. Konzentriere dich auf die Schamlippen und den Scheideneingang und liebkose sie langsam und sanft mit der Zunge. Mit der Zeit kannst du dich steigern und etwas schneller züngeln. Achte dabei auf Signale von deiner Partnerin, um herauszufinden, ob ihr deine Technik gefällt.

3. No-Gos beim Oralsex

Auf den Einsatz deiner Zähne solltest du eher verzichten, wenn du eine Frau oral befriedigen möchtest, denn das kann richtig schmerzhaft werden. Viele Frauen mögen es außerdem nicht, wenn ihr Partner an ihrem Kitzler saugt. Auch Rein-Raus-Bewegungen der Zunge in der Vagina kommen oft überhaupt nicht gut an, denn solche stoßhaften, eher groben Bewegungen können für Frauen ziemlich unangenehm werden. Wenn du bemerkst, dass deine Partnerin keinen Spaß hat, solltest du deine Technik auf jeden Fall etwas verändern und vielleicht einen Gang zurückschalten.

4. Jede Frau ist anders

Wir alle haben unterschiedliche Vorlieben und Abneigungen. Zu den wichtigsten Cunnilingus-Tipps gehört deshalb: Achte darauf, was deiner Partnerin gefällt. Es gibt Frauen, die Oralsex lieben, weil sie dadurch leichter einen Orgasmus bekommen.  Andere finden ihn einfach unangenehm und können sich damit auch nicht anfreunden. Jedes Mal, wenn du auf Tauchstation gehst, zieht sie deinen Kopf sanft, aber bestimmt wieder nach oben? Ein eindeutiges Signal, das du akzeptieren solltest. Es gibt noch jede Menge andere Sextechniken und -stellungen, die ihr ausprobieren könnt, es muss kein Oralsex sein!

5. Multitasking ist gefragt

Um eine Frau oral befriedigen zu können, sind deine Lippen und deine Zunge besonders gefragt, klar. Und trotzdem: Viele Frauen finden es super, wenn du die Liebkosungen nicht auf den Scheidenbereich beschränkst. Schließlich hast du noch deine Hände zur Verfügung – nutze sie zum Beispiel, um ihre Brüste oder ihren Bauchbereich sanft zu streicheln und zu massieren.

6. Eine Hand wäscht die andere?

Klar, nachdem du deine Partnerin oral verwöhnt hast, ist es eine tolle Sache, wenn sie sich direkt revanchiert. Trotzdem solltest du sie nicht unter Druck setzen, indem du sofort eine Gegenleistung forderst. Zum Oralsex gehört schließlich durchaus auch ein wenig Überwindung. Schlag doch einfach einen Kompromiss vor: Beim nächsten Mal könntet ihr mal die Sexstellung 69 ausprobieren – den gemeinsamen Oralsex könnt ihr nämlich beide so richtig genießen.