Bedside Stories

5 peinliche Sex-Pannen – und wie ihr damit umgeht!

Auch während der schönsten Sache der Welt bist du nicht vor Peinlichkeiten gefeit. Sex-Pannen sind jedoch nicht das Ende der Welt – versprochen!
5 peinliche Sex-Pannen – und wie ihr damit umgeht!

Oje, euer heißes Date im Bett sollte so schön werden – und jetzt das! Sex-Pannen wie unrasierte Beine oder ein entfleuchter Pups können einem die erotischen Stunden ganz schön verhageln. Doch das Wichtigste ist, Pannen beim Sex mit Humor zu nehmen und sich nicht unterkriegen zu lassen.

1. Es weht ein laues Lüftchen

Tiefenentspannung während des Sex ist gut. Doch der Chillmodus birgt eine Gefahr: Schnell macht sich ein Pupser Luft. Nach diesem Fauxpas unter den Sex-Pannen möchten wohl die meisten am liebsten im Boden versinken. Dabei ist der unerwartete Wind halb so wild. Überspiel das Missgeschick mit einem Kichern und gehe in die Vollen. So vergeht ihm ganz schnell Hören und Sehen – und hoffentlich auch der Geruchssinn.

2. Bis sich die (Bett-)Balken biegen

Du hast Fragen? Wir haben die Antworten

Ihr seid enthusiastisch dabei? Da kann es gut passieren, dass der Duschvorhang, der Tisch oder das Bett selbst zu Bruch geht. Das ist gar nicht so abwegig und laut einer Umfrage im Auftrag des Magazins "Cosmopolitan" und des TV-Senders TLC immerhin vier Prozent der Paare schon mal passiert. Ein Beweis für große Leidenschaft! Wenn es sich nicht gerade um ein Erbstück von der geliebten Oma handelt, könnt ihr den Vorfall unter "lustige Pannen beim Sex" abhaken. Rappelt euch wieder auf und seid das nächste Mal trotz aller Leidenschaft einfach vorsichtiger. Eine neue Einrichtung kann auf Dauer nämlich ganz schön ins Geld gehen.

3. Sex-Pannen: Rasieren vergessen

Dein Schatz zieht dir gerade aufreizend die Hose aus und es fällt dir wieder siedendheiß ein: Es besteht Stoppelgefahr! Ob an Beinen, Achseln oder Intimzone – den meisten Damen ist der Wildwuchs im Bett mehr als peinlich. Doch auch frisch rasiert können rote Pickelchen wenig einladend wirken. Ladys, auch hier macht ihr euch zu viele Gedanken. Ist der Mann scharf auf euch, übersieht er die haarige Angelegenheit einfach. Da gibt es viel schlimmere Pannen beim Sex.

4. Schläferstündchen statt Schäferstündchen

Der Liebste müht sich ab – und du kannst auf einmal die Augen nicht mehr offen halten. Erst dein eigenes Schnarchen bringt dich wieder zur Besinnung. Und der Schatz schaut dich fassungslos an? Jetzt ist Schadensbegrenzung gefragt. Erkläre ihm, dass das neue Projekt im Job oder auf der Uni dich fix und fertig macht, oder was dir sonst schlaflose Nächte bereitet. Legt stattdessen eine gemütliche Kuschelpartie ein. Vor allem dürft ihr solche Pannen beim Sex nicht persönlich nehmen. Es liegt nicht an euch!

5. Pannen beim Sex: Auf frischer Tat ertappt!

Geräusche beim Sex gehören einfach dazu und zeigen dem Liebsten, wie gut er performt. Wenn das jedoch auch seine Eltern mitbekommen, die gerade zu Besuch sind, ist das mehr als peinlich. Noch schlimmer ist es jedoch, wenn ihr in flagranti erwischt werdet. Natürlich habt ihr nichts Falsches getan. Wieso fühlt es sich dann aber  so an? Hier findest du Tipps, wie ihr dieses peinliche Erlebnis schnell hinter euch lassen könnt.

6. Den Namen des Ex stöhnen

Wer beim Sex richtig loslassen kann, schaltet den Verstand vollkommen aus. Da kann es dann auch passieren, dass du im Liebestaumel unvermittelt den Namen des Ex herausschreist: ein Klassiker unter den Sex-Pannen und schrecklich peinlich. Doch wenn du Glück hast, hat es deine aktuelle Flamme gar nicht mitbekommen. Also tu zunächst so, als wäre nichts gewesen. Zieht diese Taktik nicht, solltest du nicht versuchen, dich rauszureden. Das macht die Lage eher schlimmer als besser. Also: entschuldigen, abhaken und weitermachen – und den Ex am besten ganz schnell aus den Gedanken verbannen!

Peinliche Sex-Pannen – und wie ihr damit umgeht!
Peinliche Sex-Pannen – und wie ihr damit umgeht!