Bedside Stories

4 ausgefallene Sexstellungen: Tschüss, Standardprogramm!

Schluss mit der erotischen Hausmannskost! Ausgefallene Sexstellungen gibt es schließlich genug. Habt ihr auch Lust auf einen Positionswechsel?
4 ausgefallene Sexstellungen: Tschüss, Standardprogramm!

Etwas Abwechslung im Bett gefällig? Nichts gegen die Missionarsstellung oder ähnliche Klassiker, aber ausgefallene Sexstellungen haben auch ihre Reize.  Wie wäre mit dem "Triumphbogen" oder drei anderen Beispielen für ungewöhnliche Sexstellungen?

1. Der Triumphbogen

Ein Beispiel für ausgefallene Sexstellungen, bei dem vor allem der Mann ein gewisses Maß an Gelenkigkeit mitbringen muss. Er macht nämlich die Brücke. Sprich, er stützt sich mit durchgebogenem Rücken auf Armen und Beinen ab. Hat er mit seinem Hohlkreuz einen sicheren Stand erreicht, setzt sich die Frau auf sein erigiertes Glied und bewegt sich vorsichtig und langsam hin und her. Vorteil: Der Penis dringt tief ein und lässt sich bei diesem Exempel für ungewöhnliche Sexstellungen in ganzem Umfang und vor allem in ganzer Länge genießen.

2. Die Schubkarre

Du hast Fragen? Wir haben die Antworten

Jetzt geht's um Schiebung. Bis es soweit ist, bedarf es allerdings noch der richtigen Aufstellung. Und die sieht so aus: Die Frau bückt sich und stützt sich mit nach vorn ausgestreckten Armen ab. Der Mann tritt von hinten an sie heran und zieht ihre gespreizten Beine und ihre Hüfte an sein Zentrum der Lust heran und dringt damit ein. Vorteil: Beide Becken schwingen frei und lassen sich in alle Richtungen bewegen. Jeweils ein gewisses Maß an Kondition vorausgesetzt, sind das optimale Bedingungen für abwechslungsreiche Experimente.

3. Der Hochsitz

Ein ebenfalls interessantes Beispiel aus der Abteilung für ungewöhnliche Sexstellungen ist diese Körperkonstellation. Dazu legt sich der Mann auf den Rücken und zieht seine Beine zum Brustkorb hin an. So bietet er der Frau sein Becken und seine angewinkelten Fußsohlen quasi als Sitzgelegenheit an, die sie natürlich gern nutzt. Sie nimmt also Platz auf seinem Liebesthron und stützt ihren Rücken an den Füßen ihres Partner ab. Dabei sollte sie ihr Gewicht möglichst weit nach vorn verlagern, also auf ihre Beine. Das vermindert die Belastung für den Partner. Zusätzliche Erleichterung und mehr Spielraum verschafft es, wenn sich Beide an den Händen fassen und so gegenseitig Halt geben. Vorteil: Die Frau kann sich auf und nieder, aber auch kreisend bewegen. Diese Variation eignet sich sowohl für vaginalen als auch analen Sex.

4. Himmel und Erde

Ungewöhnliche Sexstellungen, die vierte: Die Frau legt sich auf den Rücken und spreizt einladend die Beine. Nun macht es sich der Mann bäuchlings auf ihr bequem. Allerdings so, dass seine Füße neben ihrem Kopf sind und umgekehrt. Das heißt auch, dass beide Becken aufeinander liegen und so optimale Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme bieten. Vorteil: Dieses Beispiel für ausgefallene Sexstellungen erlaubt zahlreiche Arten der gegenseitigen Stimulation. So stößt der Penis weit vor, während die Hoden Schamlippen und Kitzler animieren. Die Frau wiederum kann mit Händen und Fingern Ihren Partners stimulieren.